Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Knuth Werkzeugmaschinen Maschinenbauer aus Wasbek

Privat

Eigentümer

1923

Gründung

370

Mitarbeiter

Knuth Werkzeugmaschinen ist ein Unternehmen aus der Maschinenbaubranche, das sich auf die Herstellung von Werkzeugmaschinen spezialisiert hat. Auf diesem Gebiet ist die Firma einer der international führenden Anbieter.

Das Produktportfolio umfasst unter anderem Schneidanlagen, Gravier- und Schneidanlagen, Erodier-, Fräs- und Drehmaschinen. Des Weiteren bietet das Unternehmen Bohrmaschinen, Sägen und Schleifmaschinen an. Abgerundet wird das Spektrum durch Werkzeuge und Zubehör. Zudem bearbeitet die Firma Bleche und stattet Betriebe aus.

Die Anfänge des Unternehmens liegen in den 1920er Jahren. 1923 hob Gerhard Knuth die Firma aus der Taufe. Im Laufe der Jahre erwarb Knuth Werkzeugmaschinen immer mehr Marktanteile.

Beheimatet ist das Unternehmen Knuth Werkzeugmaschinen in Wasbek, eine Gemeinde im schleswig-holsteinischen Kreis Rendsburg-Eckernförde. Die Firma verfügt über ein dichtes Netzwerk deutscher und internationaler Niederlassungen und Vertretungen. Knuth Werkzeugmaschinen ist in mehr als 40 Ländern präsent. In Deutschland ist Knuth Werkzeugmaschinen in Neumünster, Denkendorf und Neuenhagen vertreten. (tl)

Chronik

Adresse

KNUTH WERKZEUGMASCHINEN GMBH

Schmalenbrook 14
24647 Wasbek

Telefon: 04321-6090
Fax: 04321-68900
Web: www.knuth.de

Karsten Knuth ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 370 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1923

Handelsregister:
Amtsgericht Kiel HRB 1554 NM

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 250.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE214088559
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
Knuth Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
KNUTH WERKZEUGMASCHINEN GMBH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro