Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

KWS Saat Agrarbetriebe aus Einbeck

Privat

Eigentümer

1856

Gründung

860

Mitarbeiter

KWS ist eine Unternehmensgruppe, die sich auf die Produktion von Saatgut spezialisiert hat. Zum Sortiment gehört Saatgut von Pflanzen wie:
  • Zuckerrüben
  • Mais und Getreide
  • Winterraps, Sommerölfrüchte
  • Energiepflanzen
  • Ökosaatgut
  • Kartoffeln

Auf mehreren Kontinenten unter anderem in Amerika, Vorderasien und Afrika sowie Osteuropa unterhält KWS Tochter- und Beteiligungsgesellschaften sowie Vertretungen. Auf dem Gebiet der Pflanzenzüchtung sowie bei Saatgut für Mais und Getreide ist KWS in Deutschland führend und bei Zuckerrüben weltweit die Nummer Eins. Etwa 70 Prozent des Umsatzes wird im Ausland erzielt.

Geschäftsbasis sind die Märkte für Mais und Zuckerrüben in West- und Osteuropa. Das familiengeprägte Unternehmen mit Sitz in Einbeck in Südniedersachsen engagiert sich auch in der Züchtung und Entwicklung von Pflanzen zur Herstellung von Biogas. 15 Prozent des Absatzes fallen auf Energiepflanzen. Als einziges Unternehmen in Deutschland betreibt KWS eine Biogasanlage und plant die Umrüstung der Firmenwagen auf Gasbetrieb.

Die Gründung des Betriebes erfolgte 1856 bei Magdeburg. 1885 wurde die Firma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und bereits 1900 war sie weltweit führend im Vertrieb von Zuckerrüben. Nach dem Krieg wurde KWS in Einbeck neu gegründet und man begann mit der Pflanzenzüchtung. In den 1960er Jahren startete man die Internationalisierung durch Gründung von Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in ganz Europa und Übersee. 2000 überstieg die Zahl der Mitarbeiter in der KWS Gruppe bereits zweitausend Personen, heute sind es annähernd 2.700 Mitarbeiter, die sich auf etwa 65 Länder verteilen.

Trotz Wirtschaftskrise verzeichnet das Unternehmen anhaltend profitables Wachstum und konnte 2009 fast 100 neue Arbeitsplätze schaffen. Der Bau eines neuen Entwicklungszentrums in Einbeck 2009 wurde vom Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie mit einem Preis für energieoptimiertes Bauen ausgezeichnet.

Mehrheitsgesellschafter sind die Familien Büchting, Arend Oetker und Giesecke. Arend Oetker ist der Cousin des Oetker-Konzernchefs Richard Oetker. (jb)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Familien Büchting, Giesecke, Oetker)

Adresse

KWS SAAT SE

Grimsehlstr. 31
37574 Einbeck

Telefon: 05561-311-0
Fax: 05561-311-322
Web: www.kws.de

Eva Kienle (49)
Dr. Hagen Duenbostel ()
Dr. Léon Broers (55)
Dr. Peter Hofmann (56)

Ehemalige:
Philip von dem Bussche ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 860 in Deutschland
Umsatz: 986 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1856

Handelsregister:
Amtsgericht Göttingen HRB 204567

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 19.800.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE114764376
Kreis: Northeim
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Familien Büchting, Giesecke, Oetker (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert: KWS Saat SE
WKN: 707400 (KWS)
ISIN: DE0007074007

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
KWS SAAT SE

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro