Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Asklepios Klinik Barmbek
Kliniken aus Hamburg
Download Unternehmensprofil

> 13000 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro

> 1913 Gründung

> Familien Eigentümer

Asklepios Kliniken Hamburg GmbH

- Klinik Barmbek -

Rübenkamp 220

22307 Hamburg

Kreis:

Region:

Bundesland: Hamburg

Telefon: 040-1818-82-0

Fax: 040-1818-82-7699

Web: www.asklepios.com

Gesellschafter

Asklepios Dr. Bernard gr. Boermann
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRB 93371
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.022.584 Euro
Rechtsform:

UIN: DE114107655

Kontakte

Geschäftsführer
Joachim Gemmel
Dr. Christoph Ulrich Herborn
Anja Rhode
Die Asklepios Kliniken Hamburg, ehemals LBK Landesbetrieb Krankenhäuser, ist eines der größten Gesundheitsunternehmen Europas.

Es betreibt im Großraum Hamburg zehn Kliniken sowie eine Reihe von medizinischen Dienstleistern und weiteren Tochtergesellschaften und gehört damit zu den größten Arbeitgebern in der Hansestadt. Fünf der Krankenhäuser sind Einrichtungen der Schwerpunktversorgung. Die zehn Kliniken sind:
  • Asklepios Klinik Altona
Sie ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung, ein akademisches Lehrkrankenhaus und ein medizinische Hochleistungszentrum. Sie verfügt über siebzehn medizinische Fachabteilungen, sieben interdisziplinäre Kompetenzzentren und die größte norddeutsche Notfallaufnahme. Mit Ausnahme der Kardiochirurgie, Psychiatrie, Dermatologie, Pädiatrie und Strahlentherapie werden sämtliche medizinischen Fachbereiche abgedeckt.
  • Asklepios Klinik Barmbek
Das akademische Lehrkrankenhaus verfügt über 676 Betten und eine jährliche Kapazität von 35.000 stationären und 45.000 ambulanten Patienten. Es hat sechs Fachbereiche in der inneren Medizin und Neurologie sowie je vier in der operativen Medizin, in der Gynäkologie und Geburtshilfe sowie in der Notfall-, Intensiv- und Intermediärmedizin. Dazu kommen drei interdisziplinäre Kompetenzzentren.
  • Asklepios Klinik Harburg
Auch die Harburger Klinik ist ein akademisches Lehrkrankenhaus und ein Schwerpunktkrankenhaus. Für die Patienten stehen maximal 717 Betten zur Verfügung. Insgesamt hat es sechzehn Fachabteilungen und Zentren. Flankiert werden die von einem Institut für Laboratoriumsmedizin und Krankenhaushygiene.
  • Asklepios Klinik Nord
Sie entstand 1998 durch die Fusion der beiden Kliniken Heidberg und Ochsenzoll und ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung. In den 28 medizinischen Fachabteilungen werden jährlich mehr als 72.000 Patienten behandelt.
  • Asklepios Klinik St. Georg
Sie ist das älteste Hamburger Krankenhaus und verfügt über 655 Planbetten. Pro Jahr kommen etwa 25.000 Patienten stationär und 48.000 Patienten ambulant nach St. Georg in die Klinik, die vor allem durch ihre Abteilung für Hochleistungsmedizin mit dem Herz-, Gefäß- und Diabeteszentrum, dem Chirurgisch-Traumatologischen Zentrum und dem Onkologisch-Hämatologischen Zentrum überregionale Bedeutung hat.
  • Asklepios Klinik Wandsbek
Die Asklepios Klinik Wandsbek ist ein Schwerpunktkrankenhaus mit gut 500 Betten. Die Patienten werden in zwölf Fachabteilungen versorgt. Außerdem gibt es dort eine der umstrittenen Babyklappen, in die Mütter ihr neugeborenes Kind legen können, wenn sie es nicht haben wollen beziehungsweise sich damit total überfordert fühlen.
  • Asklepios Westklinikum Hamburg
Die Einrichtung ist ein Krankenhaus der allgemeinmedizinischen Grund- und Regelversorgung. Neben den Abteilungen für Chirurgie, für Innere Medizin, für Psychosomatische Medizin und für Psychiatrie und Psychotherapie ist es auf Neurochirurgie, Adipositaschirurgie sowie Hüft- und Kniegelenksendoprothetik spezialisiert. Des Weiteren hat es Belegbetten in den Fachbereichen HNO und Urologie.
  • Asklepios Klinik Am Kurpark Bad Schwartau
Die vor den Toren Lübecks gelegene Klinik ist auf Orthopädie und Gynäkologie konzentriert. Sie ist mit 260 Einzelzimmern ausgestattet und legt großes Gewicht auf Rehabilitationsmaßnahmen. Darüber hinaus könne auch internistische Erkrankungen behandelt werden.
  • Cardioclinic
Die erst 1990 im Zentrum Hamburgs als Fachkrankenhaus für Herzchirurgie gegründete Einrichtung ist ein hochspezialisiertes Krankenhaus, das in erster Linie Bypassoperationen sowie Operationen an den Herzklappen und wegen angeborener Herzfehler durchführt.
  • Fachklinik Helmsweg
Die Klinik ist Mitglied des Brustzentrums Harburg. Sie verfügt über lediglich 26 Betten und arbeitet lediglich in den Bereichen Gynäkologie und Chirurgie, wobei das Spektrum ambulante, kurzstationäre und stationäre Operationen beinhaltet.

Im Bereich der medizinischen Dienstleister zählen acht Tochtergesellschaften zum Verbund der Asklepios Kliniken Hamburg. Dazu gehören ein medizinisches Versorgungszentrum, ein Bildungszentrum für Gesundheitsberufe, ein Institut für Notfallmedizin, eine Laborgesellschaft, eine Drogenhilfe und ein Zentralinstitut für Transfusionsmedizin sowie ein Pflegedienst und eine Einrichtung für Management-Organisation.

Die übrigen Tochtergesellschaften sind als Anbieter für Arbeiten rund um die Wäsche in Kliniken und Krankenhäusern, als Ausbildungsstätte für Medizinstudenten und in weiteren an das Gesundheitswesen angelehnten Dienstleistungsbereichen tätig.

Asklepios Kliniken Hamburg lief bis 2004 als Landesbetrieb Krankenhäuser. Dann verkaufte der Senat der Hansestadt in zwei Schritten insgesamt 74,9 Prozent der Anteile. Mit diesem Kauf stieg die 1981 gegründete Asklepios Gruppe, zu der die Hamburger Einrichtungen gehören, zum größten privaten Klinikunternehmen in Deutschland auf.

Die Asklepios Gruppe kann Leistungen aus dem gesamten medizinischen Versorgungsspektrum anbieten. Ihre Krankenhäuser leisten Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung ebenso wie Arbeiten in besonderen Spezialgebieten. Flankiert werden die Kliniken durch Pflegeeinrichtungen und Gesundheitszentren. (sc)


Suche Jobs von Asklepios Klinik Barmbek
Kliniken aus Hamburg

Chronik

1913 Eröffnung Allgemeines Krankenhaus Barmbek

Branchenzuordnung

86.10 Krankenhäuser
wer-zu-wem Kategorie: Kliniken

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Asklepios Dr. Bernard gr. Boermann)

Asklepios Hauptverwaltung in 22307 Hamburg () Rhön-Klinikum in 97616 Bad Neustadt an der Saale () Mediclin Hauptverwaltung in 77652 Offenburg () Medigreif in 17489 Greifswald () Universitätsklinikum Gießen Marburg in 35392 Gießen () Kurhaus am Burgsee in 36433 Bad Salzungen () Hotel St. Wolfgang in 94086 Bad Griesbach () MediClin à la Carte in 77652 Offenburg () Medilys in 22763 Hamburg () Asklepios Facility Services Hamburg in 22307 Hamburg () Blutspendedienst Hamburg in 22089 Hamburg () Hotel Atlantic (Kempinski) in 20099 Hamburg () Falkenstein Grand Kempinski in 61462 Königstein im Taunus () Villa Rothschild Kempinski in 61462 Königstein im Taunus () Asklepios Klinik Altona in 22763 Hamburg () Asklepios Klinikum Harburg in 21075 Hamburg () Asklepios Klinik St. Georg in 20099 Hamburg () Asklepios Klinik Wandsbek in 22043 Hamburg () MediClin Albert Schweitzer Klinik in 78126 Königsfeld im Schwarzwald () Asklepios Stadtklinik Bad Tölz in 83646 Bad Tölz () Asklepios Stadtklinik Bad Wildungen in 34537 Bad Wildungen () Asklepios Klinik Am Kurpark Bad Schwartau in 23611 Bad Schwartau () Asklepios Fachkliniken München-Gauting in 82131 Gauting () Asklepios Harzklinik Goslar in 38642 Goslar () Asklepios Harzklinik Bad Harzburg in 38667 Bad Harzburg () Asklepios Orthopädische Klinik Hohwald in 01844 Neustadt in Sachsen () Asklepios Klinik Langen in 63225 Langen (Hessen) () Asklepios Klinik Lich in 35423 Lich () Asklepios Neurologische Klinik Bad Salzhausen in 63667 Nidda () Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe in 92421 Schwandorf () Asklepios Klinik im Städtedreieck in 93133 Burglengenfeld () Asklepios Neurologische Klinik Falkenstein in 61462 Königstein im Taunus () Asklepios Klinik Seligenstadt in 63500 Seligenstadt () Asklepios Klinik Weissenfels in 06667 Weißenfels () MediClin Bliestal Kliniken in 66440 Blieskastel () MediClin Bosenberg Kliniken in 66606 St. Wendel () Asklepios Parkklinik Bad Salzungen in 36433 Bad Salzungen () MediClin Deister Weser Kliniken in 31848 Bad Münder am Deister () MediClin Dünenwald Klinik in 17449 Trassenheide () Asklepios Fachklinikum Lübben in 15907 Lübben (Spreewald) () Asklepios Fachklinikum Teupitz in 15755 Teupitz () Asklepios Fachklinikum Wiesen in 08134 Wildenfels () Asklepios Fachklinik Fürstenhof in 34537 Bad Wildungen () MediClin Kliniken Bad Wildungen in 34537 Bad Wildungen () MediClin Hedon Klinik in 49811 Lingen (Ems) () Asklepios Klinik Heidberg in 22417 Hamburg () Asklepios Helenenklinik in 34537 Bad Wildungen () Herz- und Gefäß-Klinik Bad Neustadt in 97616 Bad Neustadt an der Saale () MediClin Herzzentrum Coswig in 06869 Coswig (Anhalt) () MediClin Herzzentrum Lahr/Baden in 77933 Lahr/Schwarzwald ()

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.215.33.158 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog