Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bankhaus August Lenz Banken aus München

Finanzkonzern

Eigentümer

-

Gründung

33

Mitarbeiter

Das Bankhaus August Lenz ist ein privates Kreditinstitut mit Sitz in München, das alle traditionellen Bankdienstleistungen anbietet.

Hierzu gehören unter anderem:
  • Kontoführung
  • Durchführung von Überweisungen und Daueraufträgen
  • Vorsorgeleistungen
  • Kreditvergabe und Finanzierung
  • Geldanlage

Die alteingesessene Privatbank gehört seit 2001 zum italienischen Finanzunternehmen Banca Mediolanum aus Madrid. Die Mediolanum-Gruppe umfasst neben Banken auch Versicherungs- und Kapitalanlagegesellschaften und ist in Italien, Irland, Deutschland, Luxemburg, Österreich, Spanien und Monaco vertreten.

Im Januar 2002 wurde das Bankhaus August Lenz von der Nymphenburg Immobilien-Gruppe erworben. Das Bankhaus Lenz verfügt über kein besonderes Filialnetz und erledigt viele Serviceleistungen über selbständige Kundenberater, sogenannte Family Banker. Das Bankhaus Lenz gehört den Einlagensicherungsbund der deutschen Privatbanken an. (jb)

Chronik

2001 Übernahme durch Mediolanum

Adresse

Bankhaus August Lenz & Co.
Aktiengesellschaft
Holbeinstr. 11
81679 München

Telefon: 089-96012-0
Fax: 089-96012-100
Web: www.banklenz.de

Silvio Cracco (66)
Bernhard Lechner (56)
Mirko Siepmann ()

Ehemalige:
Bernhard Lechner ()
Mirko Siepmann ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 33 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 143197

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 20.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE222792803
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Mediolanum (it)
Typ: Bank-Versicherung
Holding:

Börsennotiert: La Mediolanum
WKN: 900333 (MUN)
ISIN: IT0001279501

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Bankhaus August Lenz & Co.
Aktiengesellschaft

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro