Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

LMW-Leuchten
Leuchtenhersteller aus Wurzen
Download Unternehmensprofil

> 100-249 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1862 Gründung

> Familien Eigentümer

LMW-Leuchten Manufactur Wurzen GmbH

Badergraben 16

04808 Wurzen

Kreis: Landkreis Leipzig

Region:

Bundesland: Sachsen

Telefon: 03425-9051-928

Fax: 03425-9051-96

Web: www.leuchten-manufactur.com

Gesellschafter

Gabriele Pötzsch
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Leipzig HRB 31150
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 40.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE298330073

Kontakte

Geschäftsführer
Gabriele Pötzsch
Die Firma LMW-Leuchten ist spezialisiert auf exklusive Lampen.

Im Mittelpunkt der sächsischen Manufaktur mit Sitz in Wurzen stehen handwerklich entwickelte Leuchten als elegante Lichtobjekte. Präsentiert werden unterschiedliche Editionen. Entwickelt werden die Designs im eigenen Haus. Zum Einsatz kommen vorrangig Messing sowie Edelstahl. Betont wird, dass die Designer bei Verzierungen oder dem Glasbehang mit Koppen oder Birndeln arbeiten. Diese bestehen aus hochwertigem Bleikristall. Einen Schwerpunkt bilden zudem Restaurierungsarbeiten.

Es gibt fünf Stilrichtungen.
Die Edition MMXII zählt als Klassiker des modernen Zeitgeistes. Zur Wahl stehen Modelle wie Pop Art Flame und Secret Twilight oder Seven Seas.
Die Edition Classic erstreckt sich von Kerzenleuchter über Ampeln bis zu Steh- und Tischleuchten. Abgerundet wird das Programm von Wandleuchten.
Die Edition Modern umfasst sowohl Kronleuchter und Stehleuchten als auch Decken- und Wandleuchten sowie Kronleuchter.
Die Edition Oriental präsentiert Pendel- und Tischleuchten in typischer Amphoren-Form mit Swarovski-Kristallen.
Zur Edition Russia gehört das Model Kandelaber als prunkvoller Kerzenleuchter.

Realisiert werden die Produkte durch selten gewordene Berufe wie Gürtler und Drücker oder Metallschleifer.

Als Referenz ist die Dresdener Semperoper aufgelistet.

Zurück geht der Betrieb auf die Sächsische Broncewarenfabrik anno 1862 durch K.A. Seyffert als Gürtlermeister. Technische Leuchten zum Einsatz in der Schifffahrt sowie für Schienenfahrzeuge erweiterten das Portfolio. Zur Verstaatlichung kam es 1972. Die Reprivatisierung erfolgte 1990. Nach der Ausgründung 2002 entstand 2015 die heutige Firma als Neugründung. (fi)


Suche Jobs von LMW-Leuchten
Leuchtenhersteller aus Wurzen

Chronik

1862 Gegründet von dem Gürtlermeister K. A. Seyffert
2014 Insolvenz der Vorgängerfirma
2015 Neugründung durch Gabriele Pötzsch

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Leuchtenhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.94.21.209 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog