Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

St. Marienkrankenhaus Kliniken aus Ludwigshafen am Rhein

Stiftung

Eigentümer

1852

Gründung

1254

Mitarbeiter

Das St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus ist ein Allgemeinkrankenhaus der Schwerpunktversorgung. Zum Unternehmen gehören zwei Betriebsstätten, die sich in der rheinland-pfälzischen Stadt Ludwigshafen am Rhein im Ortsteil Gartenstadt beziehungsweise im Ortsteil Mundenheim befinden.

Beide Einrichtungen sind Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Universität Heidelberg. Träger des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses ist die St. Dominikus Krankenhaus und Jugendhilfe gGmbH mit Sitz in Ludwigshafen.

Das St. Marienkrankenhaus verfügt über die Medizinischen Kliniken I und II, die Chirurgische Klinik und das Perinatalzentrum mit Geburtshilflicher Klinik. Darüber hinaus bietet die Einrichtung eine Orthopädische und Unfallchirurgische Klinik, eine Gynäkologische Klinik, eine Radiologische Klinik und eine Klinik für Anästhesie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie. Belegkliniken für Augenheilkunde und für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, eine Palliativstation und eine Schmerztagesklinik runden das Angebot ab.

Zusätzlich befinden sich auf dem Gelände des St. Marienkrankenhauses die Pflegeschule mit 150 Plätzen, der Babykorb, die Verwaltung des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses und das Zentrum für ambulante Rehabilitation. Ebenfalls sind hier unter anderem das Hospiz Elias, die Ärztliche Notfalldienstzentrale, die Diabetesschule Ludwigshafen und ein Schwestern- und ein Personalwohnheim beherbergt.

Das St. Annastiftskrankenhaus beheimatet eine Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, eine Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, eine Kinderintensivstation und die psychosomatische Kinderstation Lukas. Ferner reicht die Bandbreite von einer Kinderradiologie und Institutsambulanz bis hin zur Spezialambulanz sowie Notaufnahme für Kinder- und Jugendliche. Ebenfalls auf dem Gelände befinden sich das Kinderheim St. Annastift und ein Schwestern- und Personalwohnheim.

Im Jahr 2009 konnten 17.700 Patienten stationär und 34.000 ambulant behandelt werden. 1.300 Operationen wurden ambulant durchgeführt. 1.600 Kinder erblickten das Licht der Welt.

Die geschichtlichen Wurzeln erstrecken sich bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Während das St. Marienkrankenhaus 1930 durch den Orden der Dominikanerinnen gegründet wurde, eröffnete das St. Annastiftskrankenhaus seine Pforten im Jahr 1912 als Fürsorgeheim.

2006 wurde das St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus Akademisches Lehrkrankenhaus für die Johannes Gutenberg-Universität Mainz und 2008 für die Universität Heidelberg. (tl)

Chronik

Adresse

St. Dominikus Krankenhaus gGmbH

Salzburger Str. 15
67067 Ludwigshafen am Rhein

Telefon: 0621-55010
Fax: 0621-5501-2266
Web: www.st-marienkrankenhaus.de

Marcus Wiechmann ()

Ehemalige:
St. Annastiftskrankenhaus, 67065 Ludwigshafen
 0621-5702-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.254 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 2
Gegründet: 1852

Handelsregister:
Amtsgericht Ludwigshafen a.Rhein (Ludwig HRB 60491

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Ludwigshafen am Rhein
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Dominikus-Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
St. Dominikus Krankenhaus gGmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro