Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

McCain TK-Hersteller & Eisfabriken aus Eschborn

Privat

Eigentümer

1956

Gründung

47

Mitarbeiter

McCain fertigt und vertreibt tiefgekühlte Lebensmittel, wobei Pommes Frites im Zentrum der Aktivitäten stehen und gleichzeitig das Aushängeschild des weltweit agierenden Konzerns sind.

Das Sortiment beinhaltet Erzeugnisse wie Pizzen, Gemüsevariationen, Desserts, Appetizer und Vorspeisen, aber auch komplette Fertigmahlzeiten. Darüber hinaus ist das Unternehmen noch in weiteren Sparten über Tochtergesellschaften aktiv. Dazu zählen McCain Landwirtschaft, McCain Düngemittel sowie die Day and Ross Speditionsgruppe.

Hauptprodukt sind aber Kartoffelprodukte, insbesondere Pommes Frites. Nach eigenen Angaben ist McCain der weltweit größte Hersteller tiefgekühlter Pommes frites. Rund jede dritte rund um den Globus verzehrte Pommes stammt aus den Werken des kanadischen Konzerns, der täglich mehr als hundert Millionen Portionen Pommes produziert (Stand Mai 2011).

Seinen Stammsitz hat das kanadische Unternehmen in Florenceville in New Brunswick. Mehr als sechzig Fertigungsstätten stehen über alle Kontinente verteilt und sorgen gemeinsam mit den Vertriebsgesellschaften für eine Präsenz in über 130 Staaten. Die auf Marketing ausgerichtete Gesellschaft McCain Deutschland befindet sich im an Frankfurt grenzenden Eschborn.

In Deutschland beliefert das Unternehmen unter anderem zusammen mit der Konkurrenz von Agrarfrost die Filialen der Fast-Food-Kette McDonald's. Auf den Markt kommen die Produkte in Deutschland alle unter dem Firmennamen McCain. Die Produktion erfolgt allerdings in den Niederlanden.

Die Brüder Wallace und Harrison McCain beginnen 1956 in Florenceville mit der Produktion von Pommes Frites. Ihr Vater betrieb bereits seit 1909 ein Geschäft zum Anbau und lokalen Verkauf von Kartoffeln. Bruder Robert schlägt vor, die Pommes tiefgekühlt zu verkaufen. Das erste Werk im Ausland wird 1969 in Großbritannien eröffnet. Den deutschen Markt betritt das Unternehmen 1973. Zunächst werden Erzeugnisse für Großverbraucher und Gastronomen angeboten.

Neuland erkundet McCain mit der Einführung der ersten Backofen-Pommes. Bis 1979 wurden mehr oder weniger alle Pommes Frites in der Friteuse mit viel Fett erhitzt. Die unter dem Namen 1-2-3-Frites weltbekannt gewordenen Pommes für den Backofen sind deutlich fettärmer. (sc)

Chronik

1956 Gegründet von den Brüdern Wallace und Harrison McCain
1973 Markteintritt in Deutschland

Adresse

McCain GmbH

Düsseldorfer Str. 13
65760 Eschborn

Telefon: 06196-9002-0
Fax: 06196-9002-27
Web: www.mccain.de

Jean Bernou ()
Hubertus Tholhuijsen (55)
Thomas Heinrich Klein (53)

Ehemalige:
Michael Crouse () - bis 02.06.2015
Erwin Pardon () - bis 09.10.2014
Jean Bernou ()
Lourenço de Sottomayor ()
Simon Morris ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 47 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1956

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 25049

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.138.500 Euro
Rechtsform:
UIN: DE113864535
Kreis: Main-Taunus-Kreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
MCCain (ca)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
McCain GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro