Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Echo Zeitungen
aus Darmstadt
Download Unternehmensprofil

> 560 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1945 Gründung

Echo Zeitungen GmbH

Berliner Allee 65

64295 Darmstadt

Kreis: Darmstadt

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 06151-387-2801

Web: www.echo-online.de

Gesellschafter

VRM
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Darmstadt HRB 9256
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE238913101

Kontakte

Geschäftsführer
Joachim Liebler - früher bei Zeitungsverlag Schwerin
Kurt Pfeiffer
Hans Georg Schnücker
Das Medienunternehmen Echo publiziert südhessische Tageszeitungen.

Im Fokus der hessischen Holdinggesellschaft mit Sitz in Darmstadt stehen die drei Bereiche Print und Digital sowie Verteildienste. Aufgelegt werden fünf Echo Tageszeitungen sowie die Wochenzeitung SüWo. Darüber hinaus werden Magazine wie das Sonntags-Echo publiziert oder die Kinderzeitung Kruschel. Als Specials gibt es Verlagsbeilagen sowie Sonderseiten.

Der Konzernverbund hat rund eine Million Leser. Damit gehört das Unternehmen zu den zehn größten deutschen Gruppen innerhalb der Verlagssparte.

Zur Holding gehören sechs Tochtergesellschaften, die unterschiedliche Aufgaben innehaben wie der Druck oder Serviceprozesse. Eigentümer ist die Verlagsgruppe Rhein Main mit Sitz in Mainz.

Erstmals aufgelegt wurde die Tageszeitung Darmstädter Echo von der Verlegerfamilie Bach im Jahre 1945 direkt nach dem zweiten Weltkrieg. Parallel wurden Lohndruckleistungen erbracht. Im Laufe der Jahre erweiterte sich das Angebot auf weitere Medien. 1999 erfolgte die Publizierung per Online. Ab 2002 wurde nach der Fusion die Wochenzeitung SüWo herausgegeben. Von 2009 wurden journalistische Mediendienste an Dritte getätigt, wie die Frankfurter Rundschau. 2010 wurde ein neues Druckzentrum gemeinsam mit der Rhein Main Verlagsgruppe betrieben. 2014 erfolgten Sanierungen und 200 Beschäftigten wurden gekündigt. 2015 wurde ein Startup-Eventportal namens Echo live für die jüngere Zielgruppe etabliert. Im gleichen Jahr erfolgte der Verkauf an die Gruppe Rhein Main. In diesem Zuge musste das Medium Rüsselsheimer Echo gemäß dem Bundeskartellamt veräußert werden. Besitzer ist nunmehr die Fazit-Stiftung. (fi)

Die Marke von Echo Zeitungen
aus Darmstadt
ist Darmstädter Echo (Tageszeitung).

Suche Jobs von Echo Zeitungen
aus Darmstadt

Chronik

2015 Übernahme durch die Verlagsgruppe Rhein Main

Branchenzuordnung

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.232.187.177 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog