Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Metallbau Schubert Stahlbauer aus Markersdorf

Privat

Eigentümer

1973

Gründung

150

Mitarbeiter

Metallbau Schubert ist ein Unternehmen, das sich auf die Bereiche Metallbau, Stahlbau, Haustechnik und Bauklempnerei spezialisiert hat.

Das Leistungsspektrum beinhaltet die Planung, Fertigung und Montage von Fenstern, Türen, Eingangsbereichen sowie von Wintergärten aus Aluminium-Glaskonstruktionen. Darüber hinaus spielen Brand- und Rauchschutztüren sowie Sicherheitstüren und -fenster und Fassaden eine weitere wesentliche Rolle.

Auch bietet das Unternehmen Fenster und Türen, Eingangsportale als individuelle Ausführungen, Dachverglasungen, Rauch und Brandschutzelemente aus Aluminium und Stahl. Hinzu kommen Aluminium-Schiebetüren sowie Pfosten-Riegel-Konstruktionen.

Die Abteilung Haustechnik umfasst Leistungen wie Heizungen und Lüftungs- und Klimaanlagen für Wohn- und Industriebauten. Darüber hinaus werden sämtliche Leistungen im Bereich Sanitär, Solaranlagen sowie Bau- und Dachklempnerei angeboten. Die Palette im Bereich Wohnheizung beinhaltet Öl- und Gasheizungen, Niedertemperatur- und Brennwertkessel, Festbrennstoffheizungen, Holz oder Kohlefeuerungen sowie Pellets- und Hackschnitzelfeuerung.

Die Wurzeln des Unternehmens liegen im Jahr 1973, als in Girbigsdorf bei Görlitz die Produktionsgenossenschaft für das Handwerk Metall ins Leben gerufen wurde. Wesentliche Tätigkeitsbereiche waren der Stahlbau. Zudem konzentrierte man sich auf Bauschlossereiarbeiten, auf Sanitärinstallationen sowie auf die Reparatur von Fahrzeugkühlern.

Im Jahr 1990 wurde der Betrieb in Metallbau Girbigsdorf mit Sitz in Girbigsdorf umgewandelt. Reiner Schubert wurde geschäftsführender Gesellschafter und erweiterte das Leistungsprofil um den Metallbau sowie um Heizungs- und Lüftungssysteme.

1994 errichtete das Unternehmen eine neue Produktionsstätte in Markersdorf. Auch wurde die Firma in Metallbau Schubert umbenannt. Zugleich optimierte die Firma die Fertigungsabläufe im Stahlbau durch den Einbau eines Transportsystems. Hinzu kamen eine Sägebohranlage, ein Klinkroboter und eine Strahlanlage.

2008 wurden die Kapazitäten durch den Anbau eines neuen Hallenschiffes mit einem 40 Tonnen Kran sowie mit einer Freistrahlkabine ergänzt. Vier Jahre später investierte die Firma in eine Halle für die Bereiche Metallbau und Haustechnik.

Der Stammsitz befindet sich im sächsischen Markersdorf. Die Gemeinde liegt im Landkreis Görlitz. (tl)

Chronik

Adresse

METALLBAU SCHUBERT GMBH

Erligheimer Ring 3
02829 Markersdorf

Telefon: 035829-629-0
Fax: 035829-62999
Web: www.metallbau-schubert.de

Reiner Schubert ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 150 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1973

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRB 2509

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.100.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE140511634
Kreis: Görlitz
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Reiner Schubert (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
METALLBAU SCHUBERT GMBH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro