Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Mönnich
Lebensmittelhersteller aus Lohfelden
Download Unternehmensprofil

> 17 Mitarbeiter

> Umsatz: Bis 10 Mio. Euro

> 1958 Gründung

> Familien Eigentümer

Mönnich GmbH

Rosa-Luxemburg-Ring 59

34253 Lohfelden

Kreis: Kassel (Kreis)

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 0561-951640

Fax: 0561-9516442

Web: www.muesli-moennich.de

Gesellschafter

Köring Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Kassel HRB 2420
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

Kontakte

Geschäftsführer
Gabriele Köring
Die Firma Mönnich ist ein Experte für Müsli-Spezialitäten.

Schwerpunkte des hessischen Unternehmens mit Sitz in Kassel sind vielseitige Sorten an Müsli. Vertrieben werden circa 70 Sortierungen. Verfügbar sind sowohl eigene Marken als auch renommierte Fabrikate.

In der Leistungspalette enthalten sind standardisierte Rezepte wie Müsli mit Früchten oder Schoko sowie Knusper-Müslis in vielseitigen Geschmacksrichtungen. Angeboten werden überdies Bircher-Müsli sowie eine Getreidegrundmischung als Basis. Auch gibt es probiotische Müsli und ein exotisches Crunchy Müsli ohne Zusatz von Getreideflocken. Außerdem stehen die Sorten Beeren-Müsli und Schoko-Crunch-Müsli sowie Topic-Früchte-Müsli zur Wahl.

Variationen werden durch Vitaminisierungen erreicht sowie die Anreichung mit Ballaststoffen. Auch tragen Süßungsmittel und spezielle Zugaben wie diverse Beeren oder Früchte zur Vielseitigkeit bei.

Verarbeitet werden circa 90 Naturprodukte. Alle getrockneten Sorten an Obst sind jeweils ungeschwefelt und Gentechnik-frei. Die Getreideflocken resultieren aus Deutschland. Mais wird aus Italien sowie Argentinien bezogen und getrocknete Äpfel entweder aus Chile oder aus Italien. Mandeln und Leinsaat sowie Sesam werden aus den USA importiert. Kokosflocken kommen aus Sri Lanka und getrocknete Bananen von den Philippinen. Aus der Türkei werden Sultaninen und Aprikosen sowie Datteln und Feigen angeliefert. Kürbiskerne oder Erdbeeren kommen aus verschiedenen Ländern.

Zu den Eigenmarken zählen die eingetragenen Label Quix und Nahring.

Erzeugt werden etliche hundert Tonnen pro Monat.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1958. Seit 1960 befindet sich der Firmensitz in Kassel. (fi)


Suche Jobs von Mönnich
Lebensmittelhersteller aus Lohfelden

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Lebensmittelhersteller

No-Name-Produkte von Mönnich
Lebensmittelhersteller aus Lohfelden

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.59.63 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog