Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Niehoffs Kaffeerösterei Kaffeeröster aus Gronau

Familien

Eigentümer

1933

Gründung

45

Mitarbeiter

Niehoffs Kaffeerösterei ist eine Firma, die sich mit dem Rösten vom Kaffee befasst. Neben herkömmlichen Kaffee spielen fair gehandelte Kaffees sowie biologisch angebauter Kaffee eine wesentliche Rolle in Niehoffs Kaffeerösterei. Das mittelständische Unternehmen ist die älteste Bio-Rösterei Deutschlands.

Die Wertschöpfungskette erstreckt sich vom Einkauf direkt im Ursprung bis zur Röstung in Gronau. Niehoffs Kaffeerösterei verfügt über Eigenmarken. Unter den Marken Coffea Natura und Uno e Basta werden verschiedene Biokaffees hergestellt. Darüber hinaus berät das Unternehmen seine Kunden rund um Rezeptur- und Verpackungsfragen und röstet nach Kundenvorstellungen.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens reichen zurück bis ins Jahr 1933, als Franz Leo Niehoff in Gronau eine Kaffeerösterei ins Leben rief. Darüber hinaus verfügte das Unternehmen über einen angeschlossenen Kolonialwarenhandel. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges führten Franz Niehoff sen. und Ehefrau Else den Betrieb fort. Dabei spielten insbesondere Spezialitäten eine entscheidende Rolle in der Firma.

Bis Mitte der 1980er Jahre wurde auf einem Probat Trommelröster in kleinen Chargen um 60 Kilogramm geröstet. Niehoffs Kaffeerösterei vertrieb seine Kaffeeprodukte fast ausschließlich im regionalen Raum. 1983 kam es zur ersten Lieferung von Biokaffee an Lebensbaum. Das Jahr 1985 stand ganz im Zeichen der ersten Lohnröstung für Gepa. Zudem fiel der Startschuss für den gemeinsamen Biokaffee-Einkauf für Lebensbaum-Produkte.

1988 investierte das Unternehmen in den neuen Rösters Gothot Rapido Nova 1000. Dieser hat eine Röstkapazität von 140 Kilogramm. Nach diversen Betriebserweiterungen errichtete man 2010 einen Rohkaffee-Siloturm mit 64 Tonnen Lagerkapazität. Im selben Jahr kam es zur Übernahme der AUWA Holding mit Sitz im niedersächsischen Diepholz. 2012 folgte die Investition in einen neuen Röstautomaten mit einer Röstkapazität von 220 Kilogramm.

Ansässig ist das Unternehmen im westfälischen Gronau. Die Stadt liegt im Kreis Borken im westlichen Münsterland. (tl)

Suche Jobs von Niehoffs Kaffeerösterei Kaffeeröster aus Gronau

Chronik

1933 Franz Leo Niehoff gründet in Gronau eine Kaffeerösterei
1945 Die Söhne Franz, Willi, Leo und Fritz übernehmen den Betrieb
2010 Übernahme durch die AUWA Holding in Diepholz

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kaffeeröster

Adresse

Niehoffs Kaffeerösterei GmbH
Sunderhooker Weg 6
48599 Gronau

Kreis: Borken
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02565-4065-0
Fax: 02565-4065-40
Web: www.niehoff-kaffee.de

Kontakte

Geschäftsführer
Thomas Busjan

Daten & Fakten

Gesellschafter:
AUWA Holding Walter Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 45 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1933

Handelsregister:
Amtsgericht Coesfeld HRB 5566

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 300.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE236725719

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.227.252.191 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog