Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Nikkiso Europe
aus Langenhagen
Download Unternehmensprofil

> 119 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1953 Gründung

Nikkiso Europe GmbH

Desbrocksriede 1

30855 Langenhagen

Kreis: Hannover

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 0511-679999-0

Fax: 0511-679999-11

Web: www.nikkiso-europe.eu

Gesellschafter

Nikkiso (Japan)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Nikkiso
WKN: 859005 (NKO)
ISIN: JP3668000007

Handelsregister

Amtsgericht Hannover HRB 204747
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.068.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE118598787

Kontakte

Geschäftsführer
Tsunehisa Suita
Yoji Wakabayashi
Die Firma Nikkiso Europe ist weltweit renommiert für Dialysesysteme.

Kernkompetenzen des niedersächsischen Dienstleisters mit Sitz in Langenhagen sind vielfältige medizinische Produkte. Schwerpunkte bilden Systemlösungen für Dialysebehandlungen. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von der Wasseraufbereitung bis zum Verbrauchsmaterial. Darüber hinaus werden auch individuelle Services aus einer Hand erbracht. Ziel sind Maßnahmen, die effizient sowie küstengünstig sind. Für diesen Zweck gibt es ein Netzwerk an Kooperationspartnern. In Bezug auf die Entwicklung sowie Produktion von Systemen handelt es sich um eine weltweit führende Marke.

Offeriert werden Dialysatoren für unterschiedliche Anwendungsbereiche. Ergänzt wird das Programm vom Apheresesystem als innovativer Ansatz für Menschen, die an Colitis Ulcerosa erkrankt sind. Zudem gibt es Blutschlauchsysteme und Flüssigkeitsfilter sowie Hämodialysesysteme und Konzentrate.

Der Customer Service und ein Trainingscenter befinden sich in Hamburg.
Der Technische Service ist in Hannover angesiedelt.

Das Unternehmen gehört zur japanischen Aktiengesellschaft Nikkiso mit Sitz in Shibuya. Die Gruppe agiert als Weltmarktführer.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1953 unter der Firmierung Special Pump in Japan. Ein Jahr später startete der Verkauf von Dosierpumpen in die USA. 1960 wurde erstmals ein künstliches Herz an die Uni Tokio geliefert und eine Produktionsstätte in Higashimurayama etabliert. 1968 erfolgte die Namensänderung in Nikkiso. 1969 begann die Herstellung von Dialysegeräten in Japan. 2000 begann die Expansion in Europa. 2009 kam es zum Kauf der Leonberger Firma Lewa. (fi)


Suche Jobs von Nikkiso Europe
aus Langenhagen

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Anbieter von Medizintechnik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Nikkiso)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.239.33.139 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog