Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Nippon Express
aus Mönchengladbach
Download Unternehmensprofil

> 200 Mitarbeiter

> Umsatz: 165 Mio. Euro (2018)

> 1872 Gründung

> Konzern Eigentümer

Nippon Express (Deutschland) GmbH

Marie-Bernays-Ring 23

41199 Mönchengladbach

Kreis: Mönchengladbach

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02166-966-6

Fax: 02166-966-950

Web: www.nipponexpress.com

Gesellschafter

Nippon Express (Japan)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Nippon Express Co. Ltd.
WKN: 857297 (NEX)
ISIN: JP3729400006

Handelsregister

Amtsgericht Mönchengladbach HRB 4658
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.508.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE121304343

Kontakte

Geschäftsführer
Takeshi Sakamoto
Die Firma Nippon Express ist spezialisiert auf Transportservices.

Im Fokus des nordrhein-westfälischen Dienstleisters mit dem deutschen Sitz in Mönchengladbach stehen Warentransporte auf der Straße und auf dem Wasser sowie in der Luft. Schwerpunkt bildet die klassische Lagerlogistik. Ergänzt werden die Services durch ein umfangreiches Angebot an Artikeln für die Elektroindustrie und den Maschinenbau sowie Möbel.

Das Lager befindet sich in Güdderath und verfügt über eine Betriebsfläche von circa 33.000 Quadratmeter. Gehalten werden hier mehr als vierzigtausend Ersatzteile rund um technische Geräte. Innerhalb Deutschlands handelt es sich um das größte Distributionszentrum. Zur Verfügung stehen 39.000 Regallagerplätze sowie gut fünftausend Bodenlagerplätze.

Das Unternehmen ist Teil des japanischen Konzerns Nippon Express mit dem Sitz in Minato. Der Umsatz wird zu neunzig Prozent in Japan erwirtschaftet. Hier gibt es auch knapp 280 Standorte. 70 weitere sind in 35 Staaten weltweit präsent. Die Muttergesellschaft zählt zu den größten Logistikunternehmen weltweit.

Neu gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1937 als ein halbstaatlicher Anbieter von Transportservices, wobei die Wurzeln bis anno 1872 zurückreichen. Zwischen 1941 und 1945 erfolgte die Konsolidierung. 1950 vollzog sich die Umwandlung zum Privatunternehmen und es kam zum Börsengang. 1958 starteten Expansionen nach Nordamerika. 1966 weiteten sich die Aktivitäten auf Europa aus. Der Standort in Mönchengladbach entstand 1981. Das große Lager in Güdderath wurde 1993 in Betrieb genommen. (fi)


Suche Jobs von Nippon Express
aus Mönchengladbach

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Logistikunternehmen

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Nippon Express)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.184.78 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog