Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Oehme Bäckereien aus Düsseldorf

Privat

Eigentümer

-

Gründung

250

Mitarbeiter

Oehme stellt Backwaren her und verkauft diese auch regional über eigene Geschäfte.

Das Sortiment umfasst die für Bäckereien üblichen Produkte. Hauptkategorien im Angebot bei Richter sind:
  • Brötchen
  • Brot
  • Bioprodukte
  • Snacks
  • Kuchen und Blechkuchen
  • Torten
  • Spezialitäten

In den letzten Bereich fallen spezielle Brote. Das Unternehmen setzt nicht nur auf ein Angebot mit Bioprodukten. Generell stammt der Sauerteig für die Brote aus eigener Herstellung. Die Zutaten sind naturbelassen. Gentechnisch veränderte Rohstoffe sowie Konservierungs- und chemische Zusatzstoffe werden nicht verwendet.

Seinen Stammsitz mit den mit den Backstuben und der zentralen Verwaltung hat das Unternehmen in Düsseldorf. Von dort aus werden die mehr als dreißig eigenen Verkaufsgeschäfte im Großraum Düsseldorf inklusive der benachbarten Städte Mettmann, Meerbusch und Neuss täglich mit frischen Waren beliefert. Die Filialen sind teilweise in Einkaufszentren und Vorkassenzonen von Verbrauchermärkten angesiedelt.

Die täglich anfallenden Brote und anderen Backwaren, die nicht verkauft werden konnten, werden an die Düsseldorfer Tafel weitergegeben, die sich um deren Verteilung an Obdachlose und sozial schwache Menschen kümmert. (sc)

Chronik

Adresse

Oehme Brot & Kuchen GmbH

Willstätterstr. 24
40549 Düsseldorf

Telefon: 0211-770969-0
Fax: 0211-7884984
Web: www.oehme24.de

Ralf Oehme ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 250 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 30
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Düsseldorf HRB 16894

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 102.258 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Düsseldorf
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Oehme Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Oehme Brot & Kuchen GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro