Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Olbrich Maschinenbauer aus Bocholt

Privat

Eigentümer

1949

Gründung

398

Mitarbeiter

Die Firma Herbert Olbrich ist im Maschinen- und Werkzeugbau tätig und spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Werkzeugen, Produktions- und Sondermaschinen.

Dafür hat das Unternehmen seine Aktivitäten auf die zwei Kernkompetenzfelder Converting und Automotive gelegt.

In der Converting-Sparte liegt der Schwerpunkt auf der Produktion von Maschinen und Anlagen für bahnenförmige Produkte wie zum Beispiel Tapeten, flexible Bodenbeläge, Folien und technische Textilien. Außerdem werden Beschichtungs-, Laminier- und Prägeanlagen für eine Vielzahl von Prozessen und Einsatzfällen geplant und gefertigt. Die Branchen, in der diese Maschinen eingesetzt werden, sind: Bodenbelag, Folie Dekor, Folie Klebeband, Folie Medikal, Tapete und Technische Textilien.

Das Leistungsspektrum für das zweite Kompetenzfeld Automotive umfasst die Herstellung von Systemlösungen für die Fertigung von Fahrzeuginterieur-Teilen. Dazu gehören die Betreuung und Projektierung von kompletten Modulen und Systemen, CAD-Entwicklung und Konstruktion, der Modell-, Formen-, Werkzeug- und Vorrichtungsbau sowie die Herstellung von Serienproduktionsanlagen.

Das Unternehmen hat seinen Stammsitz mit angeschlossener Produktionsstätte in Bocholt. Ein weiteres Werk steht im tschechischen Holoubkov. Zu Olbrich gehören die Tochterfirmen R+S, Timtex sowie Schreiner die das Produktsortiment ausbauen und ergänzen.

Olbrich selbst wiederum ist eine Tochtergesellschaft der ebenfalls in Bocholt ansässigen Borgers Aktiengesellschaft, die den größten Teil ihres Umsatzes mit der Herstellung textiler Produkte für PKW und Nutzfahrzeuge erwirtschaftet. Olbrich fungiert auch als Zulieferer für Borgers.

Herbert Olbrich und Werner Borgers gründeten das Unternehmen 1949 in Bocholt. Zunächst beschränkte sich der Tätigkeitsbereich auf Anlagen für die Tapeten- und PVC-Industrie. Ab 1980 wurden auch Formen- und Werkzeugbau in das Portfolio aufgenommen. (sc)

Chronik

1949 Gegründet von Herbert Olbrich und Werner Borgers
2008 Übernahme des Automobilzuliefers Schreiner

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Borgers Familie)

News zu Olbrich Maschinenbauer aus Bocholt

Adresse

OLBRICH GmbH

Teutonenstr. 2-10
46395 Bocholt

Telefon: 02871-283-0
Fax: 02871-283-189
Web: www.olbrich.de

Rolf Langkamp (50)
Dr. Stephan Funke (53)

Ehemalige:
Klaus Grotke ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 398 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1949

Handelsregister:
Amtsgericht Coesfeld HRB 14083

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 7.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE124171534
Kreis: Borken
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Borgers Familie (de)
Typ: Familien
Holding: Borgers AG

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
OLBRICH GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro