Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Otto-Fricke Krankenhaus
aus Bad Schwalbach
Download Unternehmensprofil

> 272 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1977 Gründung

Otto-Fricke Krankenhaus

Paulinenberg GmbH

Martha-von-Opel-Weg 34

65307 Bad Schwalbach

Kreis: Rheingau-Taunus-Kreis

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 06124-506-0

Fax: 06124-506-530

Web: www.otto-fricke-krankenhaus.de

Gesellschafter

St. Josefs-Hospital-Wiesbaden Stift.
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Wiesbaden HRB 16039
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 512.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE264365556

Kontakte

Geschäftsführer
Thomas Reckmeyer
Das Otto-Fricke-Krankenhaus ist indiziert für ältere Patienten.

Im Mittelpunkt der hessischen Institution mit Sitz in Bad Schwalbach stehen die Fachbereiche Geriatrie sowie Orthopädie. Spezialisiert ist das Zentrum auf Akutbehandlungen von älteren Menschen. Darüber hinaus umfasst das Leistungsspektrum auch Erkrankungen wie die Folgen von Schlaganfällen infolge eines höheren Alters. Das zweite Geschäftsfeld ist die Orthopädie als konservative Therapie. Hier bilden Wirbelsäulenleiden den Schwerpunkt. Angeschlossen sind zum einen die Gedächtnisklinik sowie die stationäre Altenhilfe Gräfin-von-Heininger-Haus als Pflegeeinrichtung. Vervollständigt werden die Maßnahmen durch ambulante Angebote als Anschlussbehandlungen.

Rund um die Geriatrie umfassen die Indikationen Störungen bei der Bewegung oder dem Sprechen sowie dem Schlucken. Therapiert werden zudem degenerative Hirnerkrankungen wie Morbus Alzheimer sowie periphere Neuropathien als Schädigung des Nervensystems. Zudem werden Patienten mit Erkrankungen wie der rheumatische Formenkreis oder die Prothesenversorgung sowie Diabetes mellitus aufgenommen.
Rund um die Therapie erstreckt sich das Spektrum von Bandscheibenvorfällen über die Rehabilitation nach Amputationen bis zu posttraumatischen Schädigungen und Arthrosen.

Die Kapazität umfasst 90 Betten inklusive 25 Betten für die Orthopädie. Genutzt werden kann ein interdisziplinärer Therapiegarten inklusive einem geschützten Bereich für Patienten, die an Demenz erkrankt sind. Möglich sind das Terraintraining auf verschiedenen Oberflächen sowie das Gleichgewichtstraining oder die Sturzprophylaxe.

In Wiesbaden wurde ein zweiter Standort etabliert. Angesiedelt sind die Therapien im St. Josefs-Hospital. Verfügbar sind ein stationärer Bereich und eine Tagesklinik. (fi)


Suche Jobs von Otto-Fricke Krankenhaus
aus Bad Schwalbach

Chronik

Branchenzuordnung

86.10 Krankenhäuser
85.59 Sonstiger Unterricht a. n. g.
wer-zu-wem Kategorie: Reha-Kliniken

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (St. Josefs-Hospital-Wiesbaden Stift.)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.237.66.86 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog