Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Ovako Stahlgrosshändler aus Erkrath

Konzern

Eigentümer

1916

Gründung

32

Mitarbeiter

Die Ovako GmbH vertreibt innerhalb Deutschlands und Österreichs als Tochter der Ovako Steel AB, Upplands Väsby, des größten nordischen Edelbaustahlherstellers, Produkte der Gruppe mit Werken in Schweden, Finnland, Holland, Frankreich und Italien. Die Produkte werden sowohl im Eigen- wie auch im Kommissionsgeschäft vertrieben.

Das Programm umfasst Edelbau- und Wälzlagerstähle in dickwandigen Rohren, Stabstahl, gewalzte Ringe, Blankstahl, Draht und verchromte Produkte, wobei diese Produkte sowohl als Streckelieferungen als auch als Lieferungen ab Lager verkauft werden. Für einzelne Produktbereiche aus den Werken in Smedjebacken/Boxholm (Schweden) respektive aus Dalsbruck (Finnland) und aus Alblasserdam (Niederlande) ist das Unternehmen als Agent federführend für die Vermittlung der Geschäfte. Das Programm wird ergänzt durch Zukäufe von ausgewählten Lieferanten zur Abrundung ihrer Angebotspalette.

Zu den Hauptabnehmern in Deutschland zählen Wälzlagerhersteller, Automobilhersteller, Zulieferanten für die Automobilindustrie sowie die Hydraulik- und Maschinenbauindustrie. ()

Chronik

Adresse

Ovako GmbH

Max-Planck-Str. 15b
40699 Erkrath

Telefon: 0211-2504-0
Fax: 0211-2504-244
Web: www.ovako.com

Carsten Blank (52)

Ehemalige:
Hans Kooijman () - bis 04.03.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 32 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1916

Handelsregister:
Amtsgericht Wuppertal HRB 12679

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.950.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE121643604
Kreis: Mettmann
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Ovako Steel AB (se)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Ovako GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro