Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

OWB Behindertenwerkstätten aus Ravensburg

Verein/VVaG

Eigentümer

1970

Gründung

600

Mitarbeiter

Die Oberschwäbischen Werkstätten, kurz OWB verfügen über mehrere Betriebsstätten im Großraum Ravensburg. Insgesamt arbeiten dort 600 Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen.

Die Bereiche der industriellen Fertigung und die angebotenen Dienstleistungen der Werkstätten sind vielfältigster Art:
  • Metallverarbeitung
  • Garten- und Landschaftspflege
  • Holzverarbeitung
  • Verpackungsarbeiten
  • Produktion von Pinwänden und Moderationsmaterial
  • Offsetdruck

Als Besonderheit gilt in Ravensburg, die von der OWB betriebene Kaffee-Rösterei: Im angeschlossenen Cafébereich können Besucher den Kaffeeröstern über die Schulter schauen und exklusive Kaffeespezialitäten kosten. (aw)

Chronik

Adresse

OWB Oberschwäbische Werkstätten
für Behinderte gem. GmbH
Jahnstr. 98
88214 Ravensburg

Telefon: 0751-36338-10
Fax: 0751-36338-65
Web: www.owb.de

Egon Streicher ()

Ehemalige:
Kaffee-Rösterei, 88353 Kißlegg
 07563-9103-24

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 600 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1970

Handelsregister:
Amtsgericht Ulm HRB 551843

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.300.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE146372384
Kreis: Ravensburg
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Lebenshilfe Vereine und Andere (de)
Typ: Vereine
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
OWB Oberschwäbische Werkstätten
für Behinderte gem. GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro