Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Phytron Hersteller von Elektrotechnik aus Gröbenzell

Investor

Eigentümer

1947

Gründung

90

Mitarbeiter

Phytron ist ein Familienunternehmen mit Spezialisierung auf Schrittmotoren und Ansteuerungstechnik. Die Firma ist weltweit führend in diesem Bereich. Die Firma konzipiert, entwickelt und fertigt mechatronische Antriebssysteme für Anwendungen im Bereich Industrie, Forschung, Medizintechnik und extreme Umgebungen.

In der Produktpalette fest verankert sind Motoren und Aktuatoren sowie Endstufen und Controller. In der Sparte Mechanik und Equipment bietet die Firma Resolver für VSS Schrittmotoren, Rotationsdämpfer für Schrittmotoren, Schirmklemmen sowie Wellenausgleichskupplungen.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis in die Nachkriegsjahre des Zweiten Weltkrieges. 1947 rief Siegfried Auerhammer das Rundfunk-Laboratorium Ing. S. Auerhammer für physikalische und elektronische Geräte ins Leben. Aus diesem Laboratorium entstand im Laufe der Jahre der Name Phytron. Zu den ersten Produkten die das Unternehmen auf den Markt brachte, zählten Geigerzähler, Seismografen und Spektralfunkgeräte.

Im Folgejahr machte sich die Firma mit einem Spektralfunkengerät zur Bestimmung von Konzentration und Menge chemischer Substanzen in der Branche einen Namen. Von 1952 an war man in der Lage, mit dem Spektrallinien-Photometer die Reinheit von Lebensmitteln zu bestimmen.

Im Jahr 1962 stellte das Unternehmen mit Stromversorgungsgeräten, Ladegeräten sowie elektronischen Gleichspannungsreglern und Motorreglern unter dem Warenzeichen Phytron ein Serienprogramm vor. Zehn Jahre später übernahm Ingrid Auerhammer, die Ehefrau des Gründers, in der neu gegründeten Firma Phytron-Elektronik die Produktion der Schrittmotoren, Endstufen und Steuerungen.

In den späten 1970er Jahre rückten Achscontroller, Positionier-Steuerungen, Schrittmotor-Endstufen mit integrierten Achscontrollern vermehrt in den Vordergrund. Ein weiterer Markstein in der Firmengeschichte war im Jahr 1984 die Produktion der ersten Vakuummotoren. 1996 folgten Schrittmotor-Steuerungen mit patentierter Stromregelung für die Wand- und Rackmontage. 2004 kamen Servomotoren zum Produktspektrum hinzu.

Das Jahr 2013 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen der Umfirmierung von Phytron-Elektronik in Phytron GmbH. Im Portfolio waren fortan neben Leistungsverstärkern und Steuerungselektronik auch Präzisions-Positioniermotoren. Diese finden in erster Linie in Gasmischern, Manipulatoren oder in Satellitenoptiken Anwendung.

Im selben Jahr wurde die Stemas AG Gesellschafter von Phytron. Seitdem ist die Münchner Industrieholding mit 51 Prozent an der Phytron GmbH beteiligt. Im Jahr 2016 wurde Phytron für die Luft- und Raumfahrt zertifiziert und damit Zulieferer für 400 weltweit in diesem Bereich angesiedelte Unternehmen.

Seinen Sitz hat der Spezialist für Schrittmotor- und Steuerungen im bayerischen Gröbenzell. Die Gemeinde befindet sich im oberbayerischen Landkreis Fürstenfeldbruck. (tl)

Chronik

1947 Gegründet von Siegfried Auerhammer
2002 Birgit Hartmann, die Tochter von Ingrid Auerhammer übernimmt
2013 Stemas beteiligt sich mit 51 Prozent an Phytron

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Elektrotechnik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stemas AG)

Adresse

Phytron GmbH

Industriestr. 12
82194 Gröbenzell

Telefon: 08142-503-0
Fax: 08142-503-190
Web: www.phytron.de

Birgit Hartmann

Ehemalige:
%GESCHAEFTSFUEHRER-EHEMALIGE-ITEMS%

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Gesellschafter:
1. Stemas AG (de)
2. Hartmann Gröbenzell Nf. Familie (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 90 in Deutschland
Umsatz: 10 Mio. Euro (2016)
Filialen:
Gegründet: 1947

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 205987

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE290476265
Kreis:
Region:
Bundesland: