Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Inka System Maschinenbauer aus Heiligenstadt in Oberfranken

Investor

Eigentümer

1980

Gründung

100

Mitarbeiter

Inka System ist ein Unternehmen, das seine ganze Konzentration auf den Maschinenbau richtet. Dabei spielen der Sondermaschinenbau, der Vorrichtungsbau, der Werkzeugbau und die Teilefertigung eine besonders große Rolle.

Die Leistungsbereiche bestehen aus der Entwicklung und Konstruktion sowie der Steuerungstechnik und Industrial. Im Bereich Fertigungstechnik deckt das Unternehmen einerseits mit einem umfangreichen CNC-Maschinenpark den Eigenbedarf an Einzelteilen für Sondermaschinen, Vorrichtungen und Werkzeugen ab. Auch fertigt Inka System hochgenaue Teile je nach Kundenwunsch an.

Die Kernbereiche liegen im Drehen und Hart-Drehen, im Fräsen und HSC-Fräsen, im Schleifen und im Drahterodieren. Darüber hinaus beschäftigt sich das Unternehmen mit dem Senkerodieren, mit dem Messen und dem Polieren.

Die Historie des Unternehmens steht auf mehreren Säulen. Die Anfänge der Firma Inka System GmbH liegen in der von Hans Kandsberger 1980 gegründeten H+K Erodiertechnik GmbH. Diese Gründung fand in Nürnberg statt.

Zusätzlich kam es im Jahr 1986 zur Gründung der Inka Verzahnungstechnik GmbH als Innovations- und Entwicklungsfirma am gleichen Standort. 1987 wurde dieser durch einen Neubau in Nürnberg und durch eine Erweiterung 1998 an selber Stelle stetig ausgebaut.

Ein weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte von Inka System war im Jahr 1995 die Übernahme der 50 Jahre vorher gegründeten Firma Hofmann Werkzeugbau GmbH in Heiligenstadt. 2001 entstand durch die Verschmelzung mit der Inka Verzahnungstechnik GmbH in Nürnberg die Inka System GmbH.

2005 wurde schließlich im Gewerbegebiet in Heiligenstadt ein neues Firmengebäude mit einer Fertigungsfläche von 2.500 Quadratmetern errichtet.

Beheimatet ist Inka System in der oberfränkischen Stadt Heiligenstadt. (tl)

Chronik

2016 Übernahme durch Stemas

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stemas AG)

Adresse

INKA System GmbH

Winkelleite 1
91332 Heiligenstadt in Oberfranken

Telefon: 09198-9290-0
Fax: 09198-9290-40
Web: www.inka-system.de

Dr. Mirko Thomas Doerk (49)

Ehemalige:
Hans Kandsberger () - bis 12.07.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1980

Handelsregister:
Amtsgericht Bamberg HRB 4479

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 51.129 Euro
Rechtsform:
UIN: DE133521312
Kreis: Bamberg (Kreis)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Stemas AG (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
INKA System GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro