Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Raiffeisenbank Neumarkt aus Neumarkt i.d.OPf.

Genossen

Eigentümer

1911

Gründung

221

Mitarbeiter

Die Raiffeisenbank Neumarkt ist eine Genossenschaftsbank mit einer regionalen Orientierung im oberpfälzischen Raum.

Das heißt natürlich nicht, dass sie nicht auch überregional agiert. Sie sieht sich aber als Partner kleinerer Betriebe und lokaler Mittelständler. Darüber hinaus ist auch die Gruppe der Privatkunden für die Raiffeisenbank Neumarkt wichtig, insbesondere, da viele Kunden auch gleichzeitig Anteilseigner sind.

Auf Grund der genossenschaftlichen Ausrichtung engagiert sich die Raiffeisenbank Neumarkt auch in diversen Projekten und gemeinnützigen Institutionen sozialer, kultureller und gesellschaftlicher Art in ihrer Region. Damit agiert sie nach denselben Handlungsprämissen wie auch die meisten anderen Volks- und Raiffeisenbanken.

Denn schon deren Gründung lag ein sozialer Gedanke zu Grunde. Franz Hermann Schulze-Delitzsch und Friedrich Wilhelm Raiffeisen entwickelten unabhängig voneinander Mitte des neunzehnten Jahrhunderts ein Konzept, das auch weniger wohlhabenden Menschen den Zugang zu Krediten und zu abgesichertem Geldsparen gab. Das schlug sich in den Folgejahren in der Gründung von Volks- und Raiffeisenbanken in ganz Deutschland nieder.

Die agieren als Universalkreditinstitute, bieten also alle gängigen Finanzdienstleistungen von der Kontoführung bis zur Altersvorsorge an. So auch die Raiffeisenbank Neumarkt. Sie ist für überregionale Belange im Genossenschaftsverband Bayern organisiert, der wiederum unter dem Dach des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken angesiedelt ist. Der vertritt die Interessen der genossenschaftlichen Bankengruppe auch auf internationaler Ebene.

Die Raiffeisenbank Neumarkt ist in der gleichnamigen Stadt angesiedelt. Dort und im übrigen, rund die Hälfte des Landkreises Neumarkt umfassenden Geschäftsgebiets ist sie mit siebzehn Filialen und SB-Geschäftsstellen vertreten. Der 1911 als Darlehnskassenverein Pelchenhofen gegründeten Bank gehören gut 12.000 Mitglieder an. (sc)

Chronik

Adresse

Raiffeisenbank Neumarkt i.d.OPf. eG

Untere Marktstr. 11
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Telefon: 09181-233-0
Fax: 09181-233-169
Web: www.raiba-neumarkt-opf.de

Josef Hofbauer ()
Josef Dunkes ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 221 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1911

Handelsregister:

Genossenschaftsregister: Nürnberg GnR 142
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE133546405
Kreis: Neumarkt i.d.OPf.
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
VR Neumarkt (de)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Raiffeisenbank Neumarkt i.d.OPf. eG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro