Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Norma Germany Komponentenhersteller aus Maintal

Konzern

Eigentümer

1949

Gründung

800

Mitarbeiter

Norma Germany produziert Schlauchschellen und Rohrverbindungen.

Auslandsaktivitäten: Rasmussen unterhält Tochtergesellschaften in England, Frankreich, Spanien, USA, Australien, Polen und Singapur.

Das Unternehmen wurde 1949 als Rasmussen GmbH gegründet und im März 2006 von der 3i Group übernommen. ()

Chronik

1949 Gegründet als Rasmussen GmbH
2005 Übernahme durch 3i
2011 Börsengang

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Komponentenhersteller

Adresse

NORMA Group SE

Edisonstr. 4
63477 Maintal

Telefon: 06181-6102-740
Fax: 06181-403-210
Web: www.normagroup.com

Werner Deggim (64)
Bernd Kleinhens (50)
John Stephenson (53)
Dr. Michael Schneider (54) - vorher FTE Automotive

Ehemalige:
Bernd Kleinhens ()
Dr. Othmar Belker ()
Uwe Wickel ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich
Werk Gerbershausen, 37318 Gerbershausen
 036081-6290

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 800 in Deutschland
Umsatz: 605 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1949

Handelsregister:
Amtsgericht Hanau HRB 94473

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 31.862.400 Euro
Rechtsform:
UIN: DE276865249
Kreis: Main-Kinzig-Kreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Norma Group Streubesitz (de)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Norma Group SE
WKN: A1H8BV (NOEJ)
ISIN: DE000A1H8BV3