Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Rehasan Reha-Kliniken aus Köln

Privat

Eigentümer

-

Gründung

456

Mitarbeiter

Rehasan ist eine Unternehmensgruppe, die sich in vielen Versorgungsbereichen des Gesundheitswesens spezialisiert hat. Wesentliche Aufgabenfelder liegen in der Prävention, Rehabilitation sowie in der Akutversorgung. Zudem verfügt das Unternehmen über mehrere medizinische Versorgungszentren. Hierbei setzt man den Schwerpunkt auf die Familien-Rehabilitation.

Die Rehasan-Gruppe ist privater Träger von Unternehmen, die sich auf Dienstleistungen im Gesundheitswesen spezialisiert haben. Weitere Kompetenzen betreffen den Besitz, die Beteiligung, den Betrieb und das Management medizinischer Einrichtungen bis hin zur Entwicklung moderner Gesundheits-Konzepte.

In der Sparte Versorgungsleistungen besteht das Spektrum aus der medizinischen Akutversorgung in einer Privatklinik, medizinischen Rehabilitationsleistungen für Erwachsene, Mutter und Kind sowie für Kinder und Jugendliche. Hinzu kommen Präventionsleistungen und Präventionsprogramme, medizinische Check-Ups, Schulungsprogramme und betriebsärztliche Versorgungsleistungen.

Zur Unternehmensgruppe gehören die Mediapark Klinik Köln, eine private Belegarztklinik, die sich unter anderem auf die Fachgebiete Orthopädie, Unfallchirurgie und Chirotherapie spezialisiert hat. Zudem spielen die Sportmedizin, die Physikalische Therapie und Neurochirurgie eine wesentliche Rolle.

Die AOK Nordseeklinik konzentriert sich dagegen unter anderem auf Herz- und Kreislauf-Erkrankungen, Ernährungs- und Stoffwechselerkrankungen, Krankheiten der Atmungsorgane und allergische Erkrankungen.

Die AOK-Klinik Rügen setzt ihren Schwerpunkt auf psychosomatische und psychovegetative Erkrankungen und Erschöpfungszustände. Ferner hat sie sich auf Entwicklungsstörungen, Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates sowie auf Krankheiten der Atmungsorgane spezialisiert.

Während in der Ostseeklinik Prerow, einer Klinik für Rehabilitation und Prävention, die Bereiche Orthopädie, Pneumologie, Allergologie und Dermatologie angesiedelt sind, beschäftigt sich die Ostseeklinik Zingst mit Atemwegs-, Haut- und psychosomatischen Erkrankungen.

Fachgebiete in der Ostseeklinik Grömitz sind Krankheiten der Atmungsorgane und Allergien, Hauterkrankungen, Psychische Erkrankungen sowie Physio-, Sport- und Ernährungstherapie. Die Fachklinik Schwaben mit Sitz in Bad Mergentheim befasst sich hauptsächlich mit Stoffwechselerkrankungen und Diabetes.

In der Fachklinik Weserland im niedersächsischen Bad Pyrmont werden Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Gefäßerkrankungen leichteren und mittleren Schweregrades sowie Stoffwechselerkrankungen und psychovegetative Erkrankungen behandelt.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Stadt Köln. (tl)

Chronik

Adresse

REHASAN
Reha-Kliniken Verwaltungs GmbH
Im MediaPark 2
50670 Köln

Telefon: 0221-65077-0
Fax: 0221-65077-999
Web: www.rehasan.de

Frank Roschewsky ()
Carl Martin Lorenzen (60)

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich
REHASAN-Ostseeklinik Zingst, 18374 Zingst
 038232-87-0

Ostseeklinik Prerow, 18375 Prerow
 038233-65-0

AOK-Klinik Rügen, 18566 Wiek
 038391-72-0

Ostseeklinik Grömitz, 23743 Grömitz
 04562-254-0

AOK Nordseeklinik, 25946 Norddorf
 04682-37-0

Fachklinik Weserland, 31812 Bad Pyrmont
 05281-913-0

MediaPark Klinik Köln, 50670 Köln
 0221-9797-0

Fachklinik Schwaben, 97980 Bad Mergentheim
 007931-590-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 456 in Deutschland
Umsatz: 38 Mio. Euro (2014)
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Köln HRB 19818

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:
UIN: DE222323514
Kreis: Köln
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:

Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: