Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Ruco Druckfarben
Farbenhersteller aus Eppstein
Download Unternehmensprofil

> 150 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1857 Gründung

A.M. Ramp u. Co. GmbH

Lorsbacher Str. 28

65817 Eppstein

Kreis: Main-Taunus-Kreis

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 06198-3040

Fax: 06198-32288

Web: www.ruco-druckfarben.de

Gesellschafter

Heinz Walter Menke
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Königstein HRB 1015
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 618.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE113826057

wzw-TOP 110.000-Ranking

Platz 22.825 von 110.000

Kontakte

Geschäftsführer
Moritz Hartmann
Ruco Druckfarben ist ein spezialisierter Systemanbieter für hochspezialisierte, industrielle Druckfarben für den Sieb-, Tampon-, Tief-, Flexo- und UV-Trockenoffset. Auf diesen Gebieten ist die Firma einer der führenden mittelständischer Hersteller und Systemanbieter.

Nach der Entwicklung von Illustrationstiefdruck-, Buchdruck-, Offsetdruck- und Siebdruckfarben, die sich über Jahrzehnte erstreckte, konzentriert man sich heute auf die Herstellung von UV-härtenden Farbsystemen.

Zu den Kunden gehören Firmen aus den Bereichen Automobilindustrie, Spielzeugindustrie, Werbeartikel, Elektro- und Haushaltsgeräte sowie Möbelindustrie.

Ferner setzen Kunden mit Spezialisierung auf Flaschenverschlüsse, Wein- und Sektkapseln, optische Medien, Kunststoff-Becher und -Eimer, Kunststoff-Flaschen, Kunststoff-Kartuschen, Kunststoff-Tuben, Glas und Etiketten auf das Leistungsspektrum von Ruco Druckfarben.

Die Anfänge des Unternehmens liegen im Jahr 1857. In jenem Jahr wurde die Schwarzfarbenfabrik Ruco ins Leben gerufen. Highlight m Jahr 1888 war die Lieferung von Ruco-Schwärze an die amerikanische Staatsdruckerei. Hier wurde die Druckerschwärze für Dollarnoten benötigt. 1925 produzierte das Unternehmen erstmalig Tiefdruckfarben. 1928 kamen Anilingummidruckfarben, Buchdruck- und Offsetdruckfarben zum Portfolio hinzu.

1958 machte sich die Firma mit der Produktion von Siebdruckfarben für den industriellen Siebdruck in der Branche einen Namen. 1974 wurde die Produktion der ersten UV-Lacke angestoßen. Es folgten UV-Siebdruckfarben, UV-Trockenoffsetfarben sowie die Entwicklung lösemittelfreier Flexodruckfarben auf Wasserbasis für Getränkeverpackungen.

Das Jahr 1995 stand ganz im Zeichen der Einführung universell einsetzbarer, hochkonzentrierter Farbmischsysteme für den Tief- und Flexodruck. 1999 spielte die Einführung neuer UV-Flexodruckfarben für den Etiketten- und Verpackungsdruck eine verstärkte Rolle. Weitere Highlights waren die Einführung neuer UV-Tiefdrucklacke für Möbeldekorleisten sowie von UV-Siebdruckfarben für die Tubenbedruckung.

Ansässig ist das Unternehmen im südhessischen Eppstein. Die Stadt befindet sich im Main-Taunus-Kreis. Ferner verfügt der Mittelständler seit 2004 über ein Tochterunternehmen im chinesischen Ningbo. 2006 kam ein Tochterunternehmen in Lasa/Gütersloh und 2009 im US-amerikanischen Wood Dale zur Firmengruppe hinzu. (tl)


Suche Jobs von Ruco Druckfarben
Farbenhersteller aus Eppstein

Chronik

1857 Unternehmensgründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Farbenhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.92.96.236 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog