Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Saarbahn Bahngesellschaften aus Saarbrücken

Kommunal

Eigentümer

1892

Gründung

446

Mitarbeiter

Die Saarbahn betreibt den öffentlichen Personennahverkehr auf Straße und Schiene in Saarbrücken und der näheren Umgebung.

Das mit Bussen abgedeckte Liniennetz umfasst eine Länge von 312 Kilometern. In ihm verkehren knapp 130 Omnibusse auf 54 Linien. Im Zentrum steht die Stadt Saarbrücken. Das gilt auch für die einzige Bahnlinie, die auf rund 33 Kilometern Länge mit fast dreißig Wagen bedient wird.

Sie ist nach dem Tram-Train-System konzipiert. Das heißt, dass die innerstädtischen Streckenabschnitte mit einer Stadtbahn befahren werden, die dann außerhalb auf Eisenbahn umgestellt wird. Sie verläuft ziemlich genau von Norden nach Süden und hat ihre Endhaltepunkte im Norden in Lebach und im Süden im französischen Sarreguemines, direkt hinter der Grenze, womit sie also grenzüberschreitend fährt.

Die Saarbahn ist in den Tarifbereich des Saarländischen Verkehrsverbunds, kurz SaarVV, eingegliedert. Sie gehört zu 98 Prozent der Stadtbahn Saar und zu zwei Prozent der Gemeinde Heusweiler. Die Stadtbahn Saar arbeitet als Infrastrukturgesellschaft und kümmert sich um Planung und Instandhaltung des Netzes. Sie ist wiederum eine Tochter der VVS Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Saarbrücken, die sich komplett im Besitz der saarländischen Landeshauptstadt befindet.

Die Gesellschaft für Straßenbahnen im Saartal entstand 1892. Die erste elektrisch betriebene Saarbrücker Straßenbahn nahm 1899 ihren Betrieb auf. Die Saarbahn fährt seit 1997 und hat gleich doppelten Modellcharakter, weil sie grenzübergreifend und auf zwei Betriebssystemen fährt. Zu ihrem zehnjährigen Betriebsjubiläum konnte sie bereits auf mehr als hundert Millionen Fahrgäste verweisen und übertraf damit alle Erwartungen bei Weitem.

Saarbrücken hatte sich bei dem Bau und der Einführung der Saarbahn am nach dem gleichen Prinzip aufgebauten Karlsruher Modell ausgerichtet. Inzwischen orientieren sich diverse Städte, die über eine eigene Stadtbahn mit ähnlicher Einbindung nachdenken sowohl am Karlsruher als auch am Saarbrücker System. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stadt Saarbrücken)

Adresse

Saarbahn GmbH

Hohenzollernstr. 104-106
66117 Saarbrücken

Telefon: 0681-587-0

Web: www.saarbahn.de

Peter Edlinger (58) - vorher Stadtwerke Saarbrücken (SWS)
Andreas Winter (48)

Ehemalige:
Dr. Dieter Attig ()
Norbert Reuter ()
Peter Edlinger ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 446 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1892

Handelsregister:
Amtsgericht Saarbrücken HRB 10720

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 511.292 Euro
Rechtsform:
UIN: DE181248511
Kreis: Regionalverband Saarbrücken
Region:
Bundesland: Saarland

Gesellschafter:
Stadt Saarbrücken (de)
Typ: Kommunen
Holding: VVS

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Saarbahn GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro