Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schaefer Kalk Bergbauunternehmen aus Diez

Privat

Eigentümer

1860

Gründung

250-499

Mitarbeiter

Schaefer Kalk baut Kalk ab und produziert daraus diverse Produkte aus Kalk.

Das Werk Stromberg wurde als Firma Wandersleben GmbH gegründet und ging 1921 in die IG Farben über. 1999 wurde das Werk von SCHAEFER KALK übernommen. Das Werk in Hahnstätten ist die Urzelle von SCHAEFER KALK und wurde als Johann Schaefer Kalkwerke gegründet. Das Werk in Runkel wurde 1850 als Firma Röth gegründet und 1999 durch SCHAEFER KALK übernommen.

Auslandsaktivitäten: Ein weiteres Werk in Malaysia.

Das Unternehmen wurde 1860 gegründet. ()

Chronik

Adresse

Schaefer Kalk GmbH & Co KG

Louise-Seher-Str. 6
65582 Diez

Telefon: 06432-503-0
Fax: 06432-503-269
Web: www.schaeferkalk.de

Heike Horn ()
Dr. Kai Schäfer ()
Dr. Andreas Kinnen (57)

Ehemalige:
Dr. Andreas Kinnen ()
Dr. Gernot Schaefer ()
Heike Horn ()
Kai Schäfer ()
Werk Steeden, 65594 Runkel
 06431-708-0

Werk Hahnstätten, 65623 Hahnstätten
 06432-503-0

Werk Neidenfels, 67468 Neidenfels
 

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 650 weltweit
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1860

Handelsregister:
Amtsgericht Montabaur HRA 2126
Amtsgericht Montabaur HRB 20614

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE148404947
Kreis: Rhein-Lahn-Kreis
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Schäfer Diez Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Schaefer Kalk GmbH & Co KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro