Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schäfer Stahlbau Stahlbauer aus Dillingen

Privat

Eigentümer

1946

Gründung

200

Mitarbeiter

Schäfer Stahlbau ist ein Unternehmen mit Spezialisierung auf Stahlbauarbeiten. Der Familienbetrieb gehört zu den führenden Stahlbaufirmen an der Saar.

Im Stahlbau haben für das Familienunternehmen der Hallenbau, Dacheindeckungen, Wandverkleidungen sowie Silos, Bunker, Formkästen und Gerüste oberste Prioritäten. Zudem baut Schäfer Stahlbau Podeste, Bühnen, Maste, Treppentürme, Band- und Rohrbrücken, Stahlblechbauten, Steuerkabinen, Kamine sowie Brückenbaten. Insbesondere ist die Firma auf den Neubau, Umbau, Ausbau und die Erweiterung von Stahlbau spezialisiert.

Während der Anlagenbau unter anderem den Industrieofenbau sowie den Bau von Kranbahnanlagen beinhaltet, konzentriert sich die Firma im Rohrleitungsbau auf die gesamte Palette des klassischen Rohrleitungsbaus inklusive Auslegung und Aufmaß. Hinzu kommen Konstruktionen, Festigkeitsberechnungen samt Abstützung sowie die komplette Herstellung von Rohrleitungssystemen.

In der Sparte Fördertechnik plant und konstruiert Stahlbau Schäfer im eigenen Haus fördertechnische Schüttgutanlagen und Schüttgutkomponenten für den nationalen und internationalen Markt. Dabei reicht das Angebot von horizontalen und ansteigenden Gurtförderern bis hin zu Kettenförderern, Schneckenförderern und Zubehör.

Ein weiteres Standbein ist der Bereich Architektur und Kunstarbeiten in Stahl. Hierzu zählen Architektur-Schlosserarbeiten, Arbeiten an Gebäuden, Häusern, Schlössern, Kirchen, Fenstergittern, Dächern, Vordächern und Lärmschutzwänden sowie an Schilderbrücken für Autobahnen und Stadtmobiliar.

Im Bereich Sonderkonstruktionen bietet das Unternehmen Leistungen wie Sonderkonstruktionen im Stahlbau, Rohrleitungsbau und in der Architektur sowie Sonderkonstruktionen in Stahl und Edelstahl.

Abgerundet wird das umfassende Spektrum durch die Tätigkeitsfelder Engeneering, Schweißerfacharbeiten, Industriemontage und Reparaturservice. So ist das Unternehmen unter anderem in Hütten- und Chemieanlagen mit einem eigenen Technischen Büro, Werkstattausrüstungen und Montagekolonnen vor Ort.

Hinzu kommen Instandhaltungen, Reparaturen und Sanierungen von Bandanlagen, Rollgängen, Geländern, Sieben, Rutschen, Silos, Trichtern oder auch Hallenrollentoren.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis in die Nachkriegsjahre des Zweiten Weltkrieges. 1946 gründete Paul Schäfer eine Dorfschmiede in Honzrath. In den ersten zehn Jahren arbeitete der Meisterbetrieb mit ein bis zwei Gesellen und dabei in erster Linie für die Landwirtschaft im näheren Umkreis.

Darüber hinaus konzentrierte sich das Unternehmen auf Bauschlosserarbeiten. Hierzu zählten der Bau von Türen, Toren, Treppen, Wendeltreppen, Geländern, Wasserleitungen und spezielle Wagen für Bauern.

Zusätzlich zu den Architektur-Schlosserarbeiten für den privaten und öffentlichen Wohnungsbau erweiterte die Firma die Möglichkeiten als Stahlbauer in der saarländischen Hütten- und Montanindustrie.

Seit dem Jahr 1991 ist das Unternehmen zudem in der Projektierung, Fertigung und Montage tätig. Im Jahr 2002 investierte Schäfer Stahlbau in ein zweites Fertigungswerk in der saarländischen Stadt Dillingen an der Saar. Hier hat das Unternehmen auch heute noch seinen Sitz. Dillingen befindet sich im Landkreis Saarlouis. (tl)

Chronik

Adresse

Schäfer GmbH

Bruchweg 22
66763 Dillingen

Telefon: 06831-95958-0
Fax: 06831-95958-150
Web: www.stahlbau-schaefer.de

Peter Schäfer (46)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1946

Handelsregister:
Amtsgericht Saarbrücken HRB 63159

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Saarlouis
Region:
Bundesland: Saarland

Gesellschafter:
Schäfer Dillingen Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Schäfer GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro