Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Scheppach Maschinenbauer aus Ichenhausen

Privat

Eigentümer

1927

Gründung

120

Mitarbeiter

Scheppach ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das sich auf die Produktion stationärer Holzbearbeitungsmaschinen spezialisiert hat. Auf das umfassende Produktportfolio greifen nicht nur ambitionierte Heimwerker, sondern auch professionelle Anwender zu.

Das Sortiment setzt sich im Werkstattbereich aus Tischkreissägen, Kapp-Zugsägen, Kapp-Gehrungssägen, Bandsägen, Dekupiersägen und Hobelmaschinen zusammen. Ferner produziert das Unternehmen Fräsmaschinen, Schleifmaschinen, Nass-Schleifsysteme, Absauganlagen und Verleimpressen.

In der Sparte Garten und Hof besteht das Angebot aus Brennholzsägen, Wippkreissägen, Wipp-Tischkreissägen, Rolltisch-Kreissägen und Hydraulikspalter. Hinzu kommen Schnellhäcksler, Leisehäcksler und Gartenrollsiebe. Ergänzt wird das umfangreiche Spektrum - angepasst an eine Vielzahl an Scheppach-Maschinen - durch Profilmesser, Fräswerkzeuge, Sägeblätter und Pflegemittel. Nicht zuletzt bietet Scheppach für sämtliche Scheppach-Maschinen ein umfassendes Angebot an Original-Ersatzteilen.

Scheppach verfügt über einen großen Maschinenpark, zu dem Laser-Stanz-Maschinen, Schweißroboter, Pulverbeschichtungsanlagen sowie CNC-Maschinen gehören.

Das Unternehmen Scheppach kann mittlerweile auf eine mehr als 85-jährige Firmenhistorie zurückblicken. 1927 schlug die Geburtsstunde von Scheppach. Von Anfang an stand in dem gegründeten Familienbetrieb die Herstellung von Holzbearbeitungsmaschinen im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns.

1961 bezog die Firma an den Standort Ichenhausen. 1980 expandierte Scheppach durch die Inbetriebnahme eines zweiten Werks. 1997 übernahm der geschäftsführende Gesellschafter Ernst Pfaff das Unternehmen.

Nachdem Scheppach im Jahr 2004 das französische Unternehmen Kity übernahm, kam es ein Jahr später zur Gründung des Tochterunternehmens Woodster.

Beheimatet ist das Unternehmen im bayerischen Ichenhausen. Die Stadt befindet sich im schwäbischen Landkreis Günzburg. Hier ist auch der deutsche Produktionsstandort gelegen. (tl)

Chronik

Adresse

Scheppach Fabrikation von
Holzbearbeitungsmaschinen GmbH
Günzburger Str. 69
89335 Ichenhausen

Telefon: 08223-4002-0
Fax: 08223-400220
Web: www.scheppach.com

Ernst Pfaff ()
Stephan Müller (50)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 120 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1927

Handelsregister:
Amtsgericht Memmingen HRB 11800

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE813678939
Kreis: Günzburg
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Ernst Pfaff (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Scheppach Fabrikation von
Holzbearbeitungsmaschinen GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro