Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hoesch Schwerter Profile Baustoffhersteller aus Schwerte

-

Eigentümer

1868

Gründung

714

Mitarbeiter

Das Unternehmen Hoesch Schwerter Profile GmbH produziert Spezialprofile aus Stahl.

Im Oktober 2005 hat ThyssenKrupp 75,1 Prozent der Anteile an der Schwerter Profile an die italienische Calvi veräußert. Dadurch ist der weltweit größte Hersteller von gerollten, fließgepressten oder kaltgewalzten Spezialprofilen entstanden. ()

Chronik

1868 Gründung der Firma Kissing & Schmöle
1871 Übernahme der Johanneshütte bei Siegen
1926 Übernahme durch Vereinigte Stahlwerke
1936 Umbenennung in Schwerter Profileisenwalzwerke AG
1966 Zusammenführung mit den Hoesch-Werken
1992 Krupp übernimmt Hoesch
2005 Übernahme durch Calvi

Adresse

Hoesch Schwerter Profile GmbH

Eisenindustriestr. 1
58239 Schwerte

Telefon: 02304-106-0
Fax: 02304-106-591
Web: www.schwerter-spezialprofile.de

Dr. Riccardo Chini (58)

Ehemalige:
Theo Odenthal () - bis 07.07.2015
Pierre Münch () - bis 11.06.2014
Dr. Gian Piero Borgonovo ()
Dr. Lothar Birkhäuser ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 714 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1868

Handelsregister:
Amtsgericht Hagen HRB 7276

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE814569821
Kreis: Unna
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Calvi (it)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hoesch Schwerter Profile GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro