Deutsche Seniorenstift Gesellschaft
aus Hannover

> Anzahl Mitarbeiter
1900
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
50 - 100 Mio. Euro

> Gründungsjahr 2006

DSG Deutsche Seniorenstift
Gesellschaft mbH & Co. KG
Misburger Str. 81d
30625 Hannover

Kreis: Hannover
Bundesland: Niedersachsen


Telefon: 0511-89892-0
Web: deutsche-seniorenstift.de


Kontakte

Geschäftsführer
Frank Steinhoff
Volker Schulze
Thomas Weiß

Gesellschafter

1. Semmelhaack Familie
2. Steinhoff/Schulze
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hannover HRA 200254
Amtsgericht Hannover HRB 200711
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

wer-zu-wem-Ranking

Platz 7.337 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Die Deutsche Seniorenstift Gesellschaft DSG betreibt vielfältige Einrichtungen.

Das Hauptgeschäftsfeld des niedersächsischen Dienstleisters mit der Zentrale in Hannover ist die vollstationäre Unterbringung von Senioren in Pflegeheimen. Ergänzt wird das Angebot von Service-Wohnungen. Zudem gibt es einen ambulanten Pflegedienst. Erreicht wird jeweils einer der vorderen Plätze im Ranking der größten Pflegeheimbetreiber auf privater Ebene. 2013 wurde der erste Platz eingenommen.

Im Bereich der Pflegewohnstifte werden Bewohner jedweden Pflegegrades versorgt. Es gibt einen hohen Anteil an Einzelzimmern.
Beim Service- und Betreuten Wohnen steht ein 24-Stunden-Notruf bereit.

Im Geschäftsjahr 2019 lag die Zahl der Einrichtungen bei 27 inklusive 22 Pflegeheimen. Zur Verfügung stehen knapp 3.200 Pflegeplätze. In Planung stehen 740 neue Wohnungen in Potsdam. Ansässig sind die Einrichtungen an sechzehn Standorten von Braunschweig über Gütersloh bis Hamburg.

Bei den Mehrheitsgesellschaftern handelt es sich um eine angesehene Immobiliengesellschaft aus Deutschland. Betont wird die Führungserfahrung im Gesundheitsbereich.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 2006. Bereits ein Jahr später eröffneten vier Pflegeheime. Seitdem entstehen jährlich vier neue Standorte. 2011 zählte der Anbieter als einer der Preisträger bezüglich des Ideenwettbewerbs 'Pflege'. Grund war eine Werbekampagne, um Pflegefachkräfte zu akquirieren. 2014 wurde ein Leitfaden zum 7/7-Arbeitsmodell präsentiert. Entsprechend sollen die Mitarbeiter an sieben aufeinander folgenden Tagen über 10 Stunden mit einer zweistündigen Pause im Dienst sein. Danach ist eine Woche Pause. (fi)


Suche Jobs von Deutsche Seniorenstift Gesellschaft
aus Hannover

Unternehmenschronik

2006 Gründung der DSG Deutsche Seniorenstift Gesellschaft

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Pflegeheime

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Semmelhaack Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.232.59.38 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog