Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Sörensen Hydraulik
Hydraulik aus Hamburg
Download Unternehmensprofil

> 15-49 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro

> 1971 Gründung

> Partner Eigentümer

Sörensen Hydraulik GmbH.

Osterrade 3

21031 Hamburg

Kreis:

Region:

Bundesland: Hamburg

Telefon: 040-739606-0

Fax: 040-739606-66

Web: home.soerensen.de

Gesellschafter


Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRB 19595
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 750.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE118629682

Kontakte

Geschäftsführer
Uwe Sörensen
Max Friedrich Persiehl
Sörensen Hydraulik ist ein Unternehmen, dessen Expertise in der Herstellung von Ladebordwänden liegt. Auf diesem Gebiet zählt die Firma zu den führenden Herstellern Europas. Die Ladebordwände verfügen über eine Tragkraft von 500 bis 2.500 Kilogramm Tragkraft für jeden Einsatzbereich.

Das Portfolio umfasst Ladebordwände mit Scherenhubsystem, Standardladebordwände, Faltlifte, Unterschiebelifte, Teilladebordwände sowie ein breites Spektrum an Zubehör.

Der Ursprung des Unternehmens liegt in den frühen 1970er Jahren. 1971 rief Uwe Sörensen die Firma ins Leben. Schnell machte man sich als Spezialist im Hydraulikbereich einen Namen. Zudem konzentrierte man sich auf Wartungsarbeiten und Reparaturen an Hydraulikmaschinen und Kranen.

Das Jahr 1976 stand für Sörensen Hydraulik ganz im Zeichen des Verkaufs von Ladebordwänden aus Vollaluminium und Stahl-Ladebordwänden mit Alu-Klappe mit 500 bis 2000 Kilogramm Tragkraft.

Zudem begann das Unternehmen mit der Montage von Sörensen Ladebordwänden sowie mit der Wartung und einem Kundendienst für Ladebordwände aller Fabrikate. 1981 entschied sich das Unternehmen vom Hamburger Hafen nach Hamburg-Bergedorf umzuziehen. Highlight im Jahr 1983 war die Übernahme des dänischen Ladebordwandherstellers Danchief. So war man fortan auch in Dänemark vertreten.

Im Jahr 1999 dehnte Sörensen Hydraulik sein Vertriebsgebiet auf ganz Europa und die USA aus. Im Jahr 2014 wurde der mittelständisch geprägte Betrieb von der internationalen Fachjury für seine Scherenhub-Ladebordwand mit dem Trailer Innovation Award ausgezeichnet.

Seinen Sitz hat das Unternehmen auch heute noch im Stadtteil Bergedorf der Hansestadt Hamburg. Ein weiteres Werk befindet sich in Dänemark. Zudem gibt es Vertriebstellen unter anderem in den USA, in Polen, Frankreich, der Schweiz und Österreich. (tl)


Suche Jobs von Sörensen Hydraulik
Hydraulik aus Hamburg

Chronik

1971 Gegründet von Uwe Sörensen

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hydraulik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.232.146.10 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog