Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Solnhofener Klosterbrot Bäckereien aus Solnhofen

Privat

Eigentümer

1964

Gründung

40

Mitarbeiter

Das Solnhofener Kloster in Mittelfranken betreibt eine Bäckerei mit Klosterladen.

In Solnhofen, Pappenheim, Treuchtlingen und Ingolstadt betreibt der Klosterbetrieb Hauptfilialen. Dort wird das Brot nach einem traditionellen Rezept im Handwerk hergestellt. Für Reisegruppen wird auch Schaubacken angeboten.

An die Filiale in Solnhofen sind ein Museumscafé, Gästewohnungen und Ferienwohnungen angeschlossen. Auch Pappenheim und Treuchtlingen bieten ein Café. Dazu kommen drei Filialen in München und einige Wiederverkäufer im Raum München, Donau-Ries, Ingolstadt, Ansbach und Nürnberg. (hk)

Chronik

Adresse

Solnhofener Klosterbrot GmbH

Im Kloster 1
91807 Solnhofen

Telefon: 09145-232
Fax: 09145-6361
Web: www.solnhofenerklosterbrot.de

Hermann Güllich (84)
Ursula Güllich (76)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 40 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen: 7
Gegründet: 1964

Handelsregister:
Amtsgericht Ansbach HRB 630

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Weißenburg-Gunzenhausen
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Güllich Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Solnhofener Klosterbrot GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro