Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Spedition Ansorge Speditionen & Kurierdienste aus Biessenhofen

Privat

Eigentümer

1961

Gründung

500

Mitarbeiter

Die Spedition Ansorge hat sich auf die Ausführung von kundenspezifischen Logistikdienstleistungen spezialisiert.

Seine Leistungen hat Ansorge in zwei Geschäftsbereiche unterteilt. Das sind:
  • Warehouse
  • Transport

Zu Warehouse gehören kundenspezifische Montagearbeiten, der Bau von Displays, die Abwicklung des Bestands- und Bestellmanagements, kundenspezifische Qualitätskontrollen, Chargenkommissionierung, Artikelreinigung, Belabelung und Etikettierung, Um- und Neuverpackung sowie Konfektionierung. Transporte werden über Lkw und kombinierten Verkehr unter Einbeziehung der Bahn abgewickelt.

Genutzt werden für den Transport Lkw aus dem eigenen Fuhrpark, der rund 180 ziehende Einheiten und zahlreiche Sattelauflieger und Wechselbrücken umfasst. Außerdem gibt es eine Reihe von Spezialfahrzeugen wie Holzlademaschinen, Schnellumsetzfahrzeuge und spezielle Kippfahrzeuge für Schüttgüter.

Ansässig ist die Spedition in der Gemeinde Biessenhofen im Ostallgäu. Dazu kommen vier weitere Standorte in Deutschland. In Singen am Bodensee wird ein Logistikzentrum unterhalten, das vor allem für den Großkunden Nestlé arbeitet. Im Neusser Hafen am Rhein wird ein modernes Warehouse betrieben.

Nicht weit entfernt vom Münchener Flughafen in Schweitenkirchen werden in erster Linie kundenbezogene Aufträge im Bereich Stahl ausgeführt. Von Limbach-Oberfrohna bei Chemnitz werden vor allem die Regionen Ostdeutschland und Osteuropa bedient. Über eine Niederlassung im norditalienischen Nuova Olonio di Dubino wird der Güterverkehr zwischen Italien und Deutschland kombiniert.

Erhard Ansorge gründet 1961 eine Spedition in Hilden bei Düsseldorf. Die erste Filiale geht 1972 in München an den Start und wird 1999 nach Schweitenkirchen verlegt. Nachdem 1993 der Standort Hilden nach Neuss verlagert wird, entschließt man sich ein Jahr später zum Umzug und Neubau des Hauptsitzes in Biessenhofen. Die Niederlassungen in Limbach-Oberfrohna und Singen nehmen 1992 beziehungsweise 1995 ihren Betrieb auf. (sc)

Chronik

1961 Gegründet durch Erhard Ansorge
1972 Gründung der Niederlassung München
1992 Gründung der Niederlassung Limbach-Oberfrohna
1994 Neue Firmenzentrale in Biessenhofen und Umzug von Kaufbeuren
1995 Gründung der Niederlassung Singen
1999 Neubau der Niederlassung Schweitenkirchen bei München
2002 Gründung einer Niederlassung in Italien

Adresse

Spedition Ansorge GmbH & Co.KG

Gewerbepark 2
87640 Biessenhofen

Telefon: 08342-913-0
Fax: 08342-913-299
Web: www.ansorge-logistik.de

Wolfgang Thoma ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1961

Handelsregister:
Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRA 1560
Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRB 2278

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE128662819
Kreis: Ostallgäu
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Wolfgang Thoma (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Spedition Ansorge GmbH & Co.KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro