Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Sprachcaffé Sprachreisen Reiseveranstalter aus Frankfurt am Main

Privat

Eigentümer

1983

Gründung

50

Mitarbeiter

Sprachcaffe Sprachreisen ist ein Unternehmen, das sich auf das Veranstalten von Sprachreisen spezialisiert hat. Sprachcaffe hat sich zu einem internationalen Unternehmen entwickelt, das jährlich Tausenden von Schülern, Studenten, Berufstätigen und Sprachinteressierten einen Aufenthalt im Ausland vermittelt. Das Unternehmen bietet englische, spanische, französische, italienische, deutsche, chinesische und arabische Sprachreisen an.

Während englische Sprachreisen nach Malta, London, Brighton, Exmouth, Toronto, Miami oder Sydney führen, finden die spanischen Sprachreisen in Madrid, Malaga, Mallorca, Barcelona, Havanna oder Playa del Carmen statt. Sprachinteressierte des Französischen haben über Sprachcaffe Sprachreisen die Möglichkeit, diese Sprache in Nizza oder in Paris zu lernen oder aufzubessern.

Italienische Sprachreisen führen entweder nach Rom, Florenz oder Capo Vaticano. Wer die chinesische Sprache erlernen möchte, den schickt Sprachcaffe Sprachreisen nach Peking. Die marokkanische Hauptstadt Rabat ist Anlaufpunkt für Arabisch. Wer Deutsch lernen möchte, kann mit Sprachcaffe Sprachreisen nach Frankfurt oder Düsseldorf reisen.

Das Leistungsspektrum von Sprachcaffe Sprachreisen beinhaltet neben Sprachreisen für Erwachsene ebenso speziell konzipierte Schüler- sowie Jugendsprachreisen. Des Weiteren bietet das Unternehmen Gruppenreisen sowie umfangreiche Themen- und Studienreisen nach Italien, Kuba, Mexiko, Peru, Costa Rica und Ecuador an.

Zur Produktpalette gehören neben Sprachreisen ebenso Rundreisen und die Vermittlung von Tanz-, Tauch- und Kochkursen sowie Praktika und Jobs im Ausland. Abgerundet wird das Sortiment durch die 2006 auferlegten Programme Travel and Work sowie Jobs in Europa.

Die Ursprünge des Unternehmens liegen in der 1980er Jahren. 1983 haben die aus Rom stammenden Brüder Sarno die Marke Sprachcaffe Languages Plus ins Leben gerufenen. Zunächst begannen die beiden Brüder Sprachunterricht in ihrem Wohnzimmer in Italien zu geben.

Die Zahl der Studenten stieg sehr schnell an. Die Idee der Sprachcaffe Sprachschule ist während eines Urlaubs auf einem Campingplatz in Kalabrien entstanden. So wurde 1983 die erste Sprachcaffe Sprachschule durch die Brüder Sarno in Frankfurt am Main eröffnet. Studenten waren die ersten Kunden des Unternehmens.

Inzwischen verfügt Sprachcaffe über weltweit 30 eigene Sprachschulen und bietet Sprachreisen für 8 verschiedene Sprachen an.

Ansässig ist Sprachcaffe Sprachreisen in der hessischen Stadt Frankfurt am Main. (tl)

Chronik

Adresse

Sprachcaffé - Reisen
Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gartenstr. 6
60594 Frankfurt am Main

Telefon: 069-6109120
Fax: 069-6031395
Web: www.sprachcaffe.de

Alberto Sarno ()
Marcello Sarno ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1983

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 25400

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:
UIN: DE114213224
Kreis: Frankfurt am Main
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Sarno Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Sprachcaffé - Reisen
Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro