Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Stacke Stahlverarbeitung aus Aachen

Privat

Eigentümer

1872

Gründung

50

Mitarbeiter

Das Unternehmen Stacke entwickelt und produziert einbruchs-sicherheitstechnische Erzeugnisse wie Wertschutzschränke, Tresore für Automaten und Deposit-Systeme für den Geld- und Wertetransfer. Auch werden Tresor- und Wertschutzräume sowie Kundenmietfächer gefertigt.

Das Produktportfolio umfasst zudem Transfersafes, Geldautomatensafes, massive Tresorräume, Tresortüren und Schließfächer. Alle Produkte sind VdS-geprüft und -zertifiziert. Stacke fertigt bis zum höchstmöglichen Euro-Widerstandsgrad von CEN XIII KB EX - eingeschlossen ist die Sprengqualifikation.

Das Traditionsunternehmen wurde 1872 durch Theodor Stacke gegründet und ist seitdem ausschließlich im Familienbesitz. Aktuelle Schwerpunkte in Entwicklung und Fertigung sind Safes für Automaten und elektronisch gesteuerte Deposit-Systeme für die Geld- und Wertelogistik mit kundenindividueller Software.

Beheimatet ist das Unternehmen in der nordrhein-westfälischen Stadt Aachen im Länderdreieck Deutschland-Belgien-Niederlande. (tl)

Chronik

Adresse

Stacke GmbH

Jülicher Str. 390-392
52070 Aachen

Telefon: 0241-16808-0
Fax: 0241-16808-30
Web: www.stacke-safe.de

Theodor Stacke ()
Dr. Frank Janser ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1872

Handelsregister:
Amtsgericht Aachen HRB 2874

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 511.292 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Städteregion Aachen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Stacke Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Stacke GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro