Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bandfabrik Gebrüder Stuhr Textilindustrie aus Wuppertal

Privat

Eigentümer

1910

Gründung

30

Mitarbeiter

Die Gebrüder Stuhr Bandfabrik ist ein Familienunternehmen in vierter Generation mit Spezialisierung auf Industrie-Weberei. Das Unternehmen fertigt auf Webstühlen exklusive Bänder für den Heimtextil- und Folklorebereich sowie spezielle Wappen und Abzeichen für die Bundeswehr und die Polizei.

Die Gebrüder Stuhr Bandfabrik hat sich neben zahlreichen Standardprodukten, wie Rips- und Köperbändern, Paspeln und Hosenschonern, auf anspruchsvolle Entwicklungen und Sonderanfertigungen spezialisiert.

Die Firma fertigt Gewebe aus allen gängigen Materialien. Beispielhaft hierfür sind Organic Cotton, Polyester oder Monofilamente. Das Sortiment reicht vom drei Millimeter Lisierband, Paspelbändern mit Gummieinwebung über 200 Millimeter Stickbänder oder Klöppelspitzen aus Naturleinen bis zum Jacquardgurt für den Flugzeugbau.

Die Wurzeln des Unternehmens liegen mittlerweile mehr als 100 Jahre zurück. 1910 gründete August Becker zusammen mit seinem Bruder Otto die Weberei. Beide Brüder begannen damit, auf zwölf Jacquardwebstühlen Seiden-, Schuh- und Wäschebänder herzustellen.

In den 1960er Jahren investierte die Firma in Schiffchen-Webmaschinen. Seit 2008 gehören auch Greifer-Etiketten-Webmaschinen zum umfassenden Maschinenpark der Firma Gebrüder Stuhr Bandfabrik. Sie weisen eine Webbreite von maximal vier mal 250 Millimeter auf.

Zudem kann die Firma auf 30 Jahre Erfahrung in der Herstellung elastischer und stabiler Bänder für die Haka-Bundherstellung zurückgreifen. Im Jahr 2008 hat sie das Sortiment um Etiketten in verschiedenen Schneide- oder Nadelqualitäten erweitert.

Nachdem das Familienunternehmen vor 15 Jahren das Angebot um Klöppelspitzen erweitert hatte, nahm man wenige Jahre später eine Geschenkbandabteilung in Betrieb. In der dazugehörigen Druckerei können jetzt täglich bis zu 30.000 Meter Band bedruckt werden.

Seit acht Jahren veredelt die Gebrüder Stuhr Bandfabrik stabile Bänder zu Stretchartikeln. So konnte sie sich heute auf diesem Gebiet zum Marktführer in Europa entwickeln. Seit 2008 werden zudem Druck- und Webetiketten hergestellt.

Heute verarbeitet die Firma neben Naturleinen, Baumwolle, Polyester und weitere gängige Materialien. Hierfür verfügt man über mehr als 30 Jacquardmaschinen mit bis zu 14 Webköpfen sowie Schaftwebautomaten. So entwickelte sich die Firma zur spezialisierten Industrie-Weberei.

In der Banddruckerei verfügt das Unternehmen zudem über eine Rotations-Siebdruckmaschine. Neben dem Flexo- und Foliendruck wird damit ein weiteres Druckverfahren angeboten.
Seinen Sitz hat das Unternehmen in der nordrhein-westfälischen Stadt Wuppertal, in der das Weben eine lange Tradition hat. (tl)

Chronik

Adresse

Bandfabrik Gebrüder Stuhr GmbH

Höhenstr. 61-63
42111 Wuppertal

Telefon: 0202-277270
Fax: 0202-277277
Web: www.stuhrband.de

Andreas Stuhr (49)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 30 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1910

Handelsregister:
Amtsgericht Wuppertal HRB 5672

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 205.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE121092592
Kreis: Wuppertal
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Stuhr Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Bandfabrik Gebrüder Stuhr GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro