Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hollywood- und Safaripark Stukenbrock aus Schloß Holte-Stukenbrock

Privat

Eigentümer

1969

Gründung

250

Mitarbeiter

Der Hollywood- und Safaripark Stukenbrock ist deutschlandweit der größte Safari- und Freizeitpark. Auf dem Areal sind mehr als 600 Tiere und 30 Fahrattraktionen angesiedelt. Betrieben wird er von dem Unternehmen Senne Großwild Safariland.

Die Anfänge des Hollywood- und Safariparks Stukenbrock lassen sich bis ins Jahr 1969 zurückverfolgen. Der Vergnügungspark wurde zum größten Teil an das Safari-Thema angelehnt. 2005 und 2006 besuchten jeweils rund eine halbe Million Gäste den Park.

Als Attraktion befinden sich Wasserbahnen, Shows, ein Afrika-Theater und eine Western-Show sowie ein Zirkus auf der Anlage. Hinzu kommen ein Hochseilgarten sowie ein Safaripark.

Angesiedelt ist der Hollywood- und Safaripark Stukenbrock in der nordrhein-westfälischen Stadt Schloß Holte-Stukenbrock. Die Stadt liegt südöstlich von Bielefeld. (tl)

Chronik

1969 Gegründet von Robert Wurms

Adresse

Senne Großwild Safari-Land
GmbH & Co. Kommanditgesellschaft
Mittweg 16
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Telefon: 05207-952425
Fax: 05207-952426
Web: www.safaripark-stukenbrock.de

Fritz Wurms ()

Ehemalige:
Fritz Wurms ()
Hildegard Wurms ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 250 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1969

Handelsregister:
Amtsgericht Bielefeld HRA 13173
Amtsgericht Bielefeld HRB 33930

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.600 Euro
Rechtsform:
UIN: DE126953432
Kreis: Gütersloh
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Wurms Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Senne Großwild Safari-Land
GmbH & Co. Kommanditgesellschaft

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro