Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Tagesspiegel Zeitungsverlage & Zeitschriftenverlage aus Berlin

Privat

Eigentümer

-

Gründung

300

Mitarbeiter

Der Verlag Der Tagesspiegel ist ein Berliner Zeitungsverlag der Holtzbrinck-Gruppe.

Im Juni 2007 wurde die Zweite-Hand-Gruppe vollständig übernommen. Zur Zweite-Hand-Gruppe gehören neun Firmen im Online- und Printbereich sowie ein Callcenter. Zu den Publikationen der Gruppe gehören Titel wie "Biker Börse", "Immobilien" und "Berlin 030".

Gegründet von Erik Reger und Walther Karsch, fortgeführt von Franz Karl Maier und später Dieter von Holtzbrinck. ()

Chronik

1945 Erstausgabe
1992 Sukzessive Übernahme durch Georg von Holtzbrinck
2007 Übernahme des Anzeigenblatts Zweite Hand
2009 Dieter von Holtzbrinck übernimmt die Anteile
2009 Umzug an den Askanischen Platz in Berlin-Kreuzberg

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Dieter von Holtzbrinck)

Adresse

Verlag Der Tagesspiegel GmbH

Askanischer Platz 3
10963 Berlin

Telefon: 030-290210
Fax: 030-26009-332
Web: www.tagesspiegel.de

Florian Kranefuß (50)

Ehemalige:
Frank Lüdecke ()
Dr. Marion Bleß ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 300 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 43850

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.200.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Gesellschafter:
Dieter von Holtzbrinck (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Verlag Der Tagesspiegel GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro