Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Thiele Glas Glashersteller aus Lossatal

Privat

Eigentümer

1989

Gründung

200

Mitarbeiter

Die Thiele AG aus Baden-Württemberg ist auf die Veredelung von Flachgläsern für unterschiedliche Anwendungen spezialisiert.

Der Stammsitz an dem alles begann ist Schrozberg. Dort werden Einscheibensicherheitsgläser hergestellt. Der größte Betrieb steht in Wermsdorf. Dort wird neben der VSG-Glas auch Einscheibensicherheitsglas und qualitativ hochwertiges Isolierglas hergestellt. In Worms befinden sich Zuschnittanlagen und eine Schleiferei. Ein weiterer Servicestandort steht in Amtzell, dicht an den Landesgrenzen zu Österreich und der Schweiz.

Im Februar 2008 wurde die insolvente Sächsische Flachglasveredelung GmbH aus Radeberg bei Dresden übernommen. Die Sächsische Flachglasveredelung ist auf die Fertigung von Flachglaskomponenten für die Möbelindustrie und den Innenausbau sowie Ladenbau spezialisiert.

Das Unternehmen wurde erst 1989 in Schrozberg von Sabine und Alfred Thiele gegründet. (sd)

Chronik

Adresse

Thiele AG

Büsenbergstr. 5
04808 Lossatal

Telefon: 03425-85787-0
Fax: 03425-85787-23
Web: www.thiele-ag.de

Alfred Thiele (54)

Ehemalige:
Alfred Thiele ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1989

Handelsregister:
Amtsgericht Leipzig HRB 23459

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 60.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE238589652
Kreis: Landkreis Leipzig
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Thiele Glas Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Thiele AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro