Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Volksbank Vechta Volksbanken & Raiffeisenbanken aus Vechta

Genossen

Eigentümer

1894

Gründung

154

Mitarbeiter

Die Volksbank Vechta ist ein vorwiegend regional agierendes Geldinstitut.

Genossenschaftlich organisiert werden Grundsätze wie Nachhaltigkeit, Transparenz und Verantwortung für Mensch und Region groß geschrieben. Die Struktur einer Universalbank bietet ein Leistungsportfolio, in dem Bereiche wie Kontoführung, Geldanlage, Kredite und Baufinanzierung, Immobilien und Versicherungen erscheinen.

Das umfassende Angebot richtet sich an Privat- und Geschäftskunden. Das Genossenschaftsmodell sieht vor, dass die Kunden der Bank auch Anteilseigner werden können.

Der Hauptsitz des Finanzunternehmens, das seit 1894 besteht, befindet sich im niedersächsischen Vechta. Die Geschäftsstellen verteilen sich auf die angrenzende Region. Hier zeigt sich auch soziales Engagement in Projekten sportlicher oder auch kultureller Natur.

Das heutige Prinzip der Volks- und Raiffeisenbanken geht zurück auf die Herren Franz Hermann Schulze-Delitzsch und Friedrich Wilhelm Raiffeisen, die durch Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung Geldanlagen und Kredite auch für weniger wohlhabende Menschen möglich machen wollten. (bi)

Chronik

Adresse

Volksbank Vechta eG

Falkenrotter Str. 17
49377 Vechta

Telefon: 04441-899-0
Fax: 04441-899-6919
Web: www.vbvechta.de

Ludger Ellert ()
Dr. Martin Kühling ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 154 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1894

Handelsregister:

Genossenschaftsregister: Oldenburg (Oldenburg) GnR 110007
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE117766952
Kreis: Vechta
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
VR Vechta (de)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Volksbank Vechta eG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro