Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

VR-Bank Rottal-Inn Volksbanken & Raiffeisenbanken aus Pfarrkirchen

Genossen

Eigentümer

-

Gründung

399

Mitarbeiter

Die VR-Bank Rottal-Inn ist eine regional ausgerichtete Genossenschaftsbank. Ihr geographisches Hauptbetätigungsfeld liegt in Niederbayern.

Als Universalbank bietet sie ein breites Leistungsspektrum in allen Bereichen des Finanzwesens von der Kontoführung über die Vorsorge bis hin zur Unternehmensfinanzierung. Ihre Mitarbeiter agieren kunden- und serviceorientiert bei einer umfassenden und hohen Beratungsqualität. Demgemäß wird trotz des ständigen Ausbaus der elektronischen Bankdienstleistungen nach wie vor der persönlichen Kundenbetreuung der höchste Stellenwert eingeräumt.

Die VR-Bank Rottal-Inn tritt als Förderer der regionalen Wirtschaft, insbesondere von ortsansässigen mittelständischen Unternehmen und kleineren Betrieben, auf. Daneben bildet das Privatkundengeschäft ein weiteres wichtiges Betätigungsfeld. Deshalb sind alle Geschäftsfelder in die beiden großen Bereiche Privatkunden und Firmenkunden unterteilt.

Da die VR-Bank Rottal-Inn genossenschaftlich organisiert ist, steht das solidarische Genossenschaftsprinzip im Mittelpunkt des Handelns. Entscheidend sind Werte wie soziale Verantwortung, dezentrales Unternehmertum, demokratische Entscheidungsstrukturen und wirtschaftliche Unabhängigkeit. Als Genossenschaftsbank ist sie ausschließlich ihren Mitgliedern verpflichtet. Überdies setzt sie sich, so wie ziemlich alle Volks- und Raiffeisenbanken, für kulturelle, soziale und gesellschaftliche Projekte in der Region ein.

Trotz der regionalen Ausrichtung liegt ihre Stärke - genauso wie die aller Volks- und Raiffeisenbanken - in der flächendeckenden Struktur der Regionalverbände beziehungsweise des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, dem rund 1.200 Geldinstitute angehören. Zudem kann die VR-Bank Rottal-Inn durch diese Mitgliedschaft auch auf die speziellen Leistungen einer sehr großen Organisation zugreifen.

Ihr Geschäftsgebiet hat sie in den niederbayerischen Landkreisen Rottal-Inn und Passau sowie in Oberösterreich, wo sie eine Niederlassung in Braunau betreibt. Dort ist sie mit einem flächendeckenden Filialnetz bestehend aus fast dreißig Zweigstellen und Selbstbedienungs-Bankstellen vertreten. Die Hauptverwaltung befindet sich in Pfarrkirchen.

Basis der Volksbank sind die Ideen von Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch, die das Modell einer Teilhabe in Form der genossenschaftlichen Mitgliedschaft Mitte des neunzehnten Jahrhunderts einführten. Heute sind mehr als sechzehn Millionen Kunden auf diese Wiese auch Besitzer ihrer Bank. Der älteste Vorläufer des heutigen Instituts, das durch zahlreiche Fusionen in seiner aktuellen Form erst 2003 entstand, wurde 1897 gegründet. (sc)

Chronik

Adresse

VR-Bank Rottal-Inn eG

Bahnhofstr. 2-4
84347 Pfarrkirchen

Telefon: 08561-302-0
Fax: 08561-302-172
Web: www.vrbk.de

Claudius Seidl ()
Albert Griebl ()
Alfred Schoßböck ()
Alois Zisler ()
Christian Forstner (48)
Stefan Sendlinger (47)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 399 in Deutschland
:
Filialen: 26
Gegründet:

Handelsregister:

Genossenschaftsregister: Landshut GnR 217
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE129267947
Kreis: Rottal-Inn
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
VR Pfarrkirchen (de)
Typ: Genossenschaften
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
VR-Bank Rottal-Inn eG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro