Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

VS Guss Komponentenhersteller aus Solingen

Privat

Eigentümer

1923

Gründung

185

Mitarbeiter

VS Guss ist eine mittelständisch geprägte Firma, die ihr Augenmerk auf die Metallverarbeitung legt. Das Unternehmen ist ein global agierender Zulieferer verschiedenster Industriebereiche.

Das Produktportfolio umfasst Kleinstteile in Sandguss einschließlich Bohrung, Kolbenrohlinge mit Formschräge sowie multifunktionale Verbindungselemente mit schlankem Kern, dünnen Wandstärken und feinverrippter Außenkontur. Ebenso fest im Sortiment verankert sind Adapterstücke mit fertig gegossenem Gewinde sowie einbaufertige und dünnwandige Graugussteile. KFZ-Getriebeelemente mit unterschiedlichen Wandstärken vervollständigen das Angebot.

Das Unternehmen VS Guss verfügt über umfassende Kompetenzen in den Bereichen Modell- und Werkzeugbau sowie im Giessen von Metallen. Der Kernprozess enthält zahlreiche wechselseitig beeinflussende Fertigungsparameter. Hierbei reicht das Spektrum von der Formstoffaufbereitung bis zum abschließenden Strahlen des getemperten Rohgussteiles.

Geboten werden Technologien, wie die vollautomatische Sandaufbereitung, Croning-Kernschießautomaten, Induktions-Schmelzaggregate sowie Durchstoss-Temperöfen und Muldenband-Strahlmaschinen.

Die Wurzeln der Firma gehen zurück bis in die 1920er Jahre. 1923 wurde in Solingen angesichts des Zusammenschlusses der Vorgängerfirmen Carl Wipperfürth und F. W. Gottfried Nachfolger das neue Unternehmen Vereinigte Schlüsselfabriken AG ins Leben gerufen.

In den ersten Jahren konzentrierte man sich in erster Linie darauf, Schlüssel- und Kleinguss-Serienteile im Temperguss herzustellen. Von 1934 bis 1936 wurden die Werke I und II zusammengelegt. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges nahm das Unternehmen die Produktion rasch wieder auf.

Sukzessive spezialisierte man sich auf die Herstellung von hochpräzisen, dünnwandigen Kleingussstücken aus schwarzem und weißem Temperguss sowie Grauguss.

Das Jahr 1983 stand ganz im Zeichen der Firmenerweiterung durch die Gründung der Firma BTS in Saarburg. Auf diese Weise war das Unternehmen in der Lage, Gusserzeugnisse mechanisch nachzubearbeiten.1996 kam es zur Namensänderung des Unternehmens von Vereinigte Schlüsselfabriken AG in VS Guss AG. 2014 wurde der gesamte Gießereibetrieb der VS Guss AG auf VS und Co übertragen. VS und Co ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der VS Guss AG.

Das Traditionsunternehmen ist im nordrhein-westfälischen Solingen zu Hause. Die Stadt befindet sich unweit der Landeshauptstadt Düsseldorf. (tl)

Chronik

1923 Gründung der Vereinigte Schlüsselfabriken AG
1996 Umbenennung in VS Guss AG

Adresse

VS GmbH & Co. KG

Parallelstr. 17
42719 Solingen

Telefon: 0212-384-0
Fax: 0212-311035
Web: www.vsguss.com

Uwe Krüger (58)
Michael Wirtz (46)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 185 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1923

Handelsregister:
Amtsgericht Wuppertal HRA 23783
Amtsgericht Wuppertal HRB 25262

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE291705071
Kreis: Solingen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:

Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
VS GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro