Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Waldaschaff Automotive Autozulieferer aus Waldaschaff

Kommunal

Eigentümer

1926

Gründung

450

Mitarbeiter

Waldaschaff Automotive ist ein Unternehmen mit Spezialisierung auf die Entwicklung und Produktion von Systemen, Komponenten sowie Bauteilen aus Stahl und Aluminium. Die Firma, deren Geburtstunde als Kleinbetrieb im Jahr 1926 lag, agiert seit dem Jahr 1948 als Zulieferunternehmen der europäischen Automobilindustrie.

Der Spezialist für Leichtbaukonzepte bietet ein umfassendes Leistungsspektrum. Hierbei ein wesentliches Steckenpferd des Unternehmens ist das Profilieren. Die Firma ist in der Lage, in einer Anlage das Rollprofilieren mit zusätzlichen Prozessen wie Biegen, Stanzen, Schweißen und Klinken in einer Online-Fertigung zu kombinieren. Angeboten werden einfache U-Kanäle und geschlossene hochkomplexe Profile in Stahl, Aluminium oder Magnesium.

In der mechanischen Bearbeitung stehen gebogene Aluminiumprofile im Vordergrund. Ferner hat sich das Unternehmen im Bereich des Schweißens von Aluminiumbauteilen einen Namen gemacht. Das jährliche Volumen in der Aluminiumverarbeitung beträgt mehr als 5.000 Tonnen. Zusätzliche Kompetenzen liegen im Kleben und Nieten.

Auch der Betriebsmittel- und Prototypenbau spielen eine Rolle bei Waldaschaff Automotive. Hierbei liegt das Augenmerk auf der Konzeption, Entwicklung, Erstellung und Optimierung von Streckbiegemaschinen sowie auf komplexen verketteten Rollprofilieranlagen.

Der Systemlieferant steht zudem für umfassende Lösungen, die von der Konzeptphase über Entwicklung, FEM-Berechnungen und Prototypenerstellung bis hin zur Prozessplanung, Industrialisierung und Serienproduktion reichen. Ergänzt wird das Leistungsspektrum durch die Prozesse Reinigen, Entfetten und Pulverbeschichten.

Das Produktportfolio umfasst Türmodule und Türrahmen aus Aluminium und Stahl, Glaskanalrahmen, Space Frames und Dachstrukturen. Darüber hinaus entwickelt und produziert die Firma Freiformbiegeteile sowie Rollformteile und Modulträger.

Seinen Sitz hat das Unternehmen im bayerischen Waldaschaff. Die Gemeinde befindet sich im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg. (tl)

Chronik

2008 Insolvenz
2011 Übernahme durch die Schnellecke Gruppe
2015 Übernahme durch den chinesischen Staatskonzern Lyndium

Adresse

Waldaschaff Automotive GmbH

Fabrikstr. 6
63857 Waldaschaff

Telefon: 06095-940-0
Fax: 06095-940-102
Web: www.waldaschaffautomotive.de

Helge Bender ()
Lutz Nathusius (43)

Ehemalige:
Philipp Schäfer () - bis 28.09.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 450 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1926

Handelsregister:
Amtsgericht Aschaffenburg HRB 7351

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE815054770
Kreis: Aschaffenburg (Kreis)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Lyngium Staatskonzern (cn)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Waldaschaff Automotive GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro