Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Weckenmann Maschinenbauer aus Dormettingen

Privat

Eigentümer

1957

Gründung

100

Mitarbeiter

Weckenmann ist ein Familienunternehmen, das sich zur Aufgabe gemacht hat, Produktionsanlagen für Betonfertigteile herzustellen. Die Firma zählt auf diesem Gebiet zu den weltweit führenden Herstellern. Rund 85 Prozent der Produkte exportiert Weckenmann.

Das Produktportfolio setzt sich unter anderem aus Anlagen, wie stationären Fertigungen und Umlaufanlagen für Elementdecken- und Doppelwände sowie für Massivteile und Sandwichwände, zusammen.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen Maschinen und Komponenten. Hierzu zählen unter anderem Abhebegeräte, Anlagensteuerungen, Ausfahrsysteme, Betontransportsysteme, Betonverteiler und Großplotter. Hinzu kommen Handlingskrane, MRP-Geräte, Heizanlagen, Lackauftragsroboter, Oberflächentechnik, Schalungsreinigungen und -beölungen sowie Schalungsroboter und Spanntechnik.

Ein weiteres Standbein sind Schalungen: Beispielhaft für diese Produktsparte sind Batterieschalungen, Fertigungsbahnen und Fertigungstische, Kipptische, Klapp-Paletten, mobile Batterieschalungen, Schalungspaletten sowie Stand- und Treppenschalungen. Ergänzt wird das Spektrum um Schalungsprofile und Magnete. Hierzu zählen unter anderem Magnetsysteme und Zubehör sowie A- und M-Serien.

Die Geburtsstunde des Unternehmens schlug im Jahr 1957. Paul Weckenmann gründete die Firma als eine kleine Metallwerkstatt. 1965 produzierte das Familienunternehmen die ersten Anlagen für die Betonfertigteilindustrie.1971 kam ein erster Betonverteiler für Omnia-Großflächendecken hinzu.

Kennzeichnend für das Jahr 1985 war der Einsatz des ersten Abschalsystems mit Permanentmagneten. Bisheriges Highlight in der Firmengeschichte war die Erfindung und Konstruktion des ersten computergesteuerten Schalungsroboters der Welt im Jahr 1991.

Das Jahr 1994 stand für das Unternehmen für Expansion. Es gründete einen Produktionsstandort im sachsen-anhaltinischen Calbe an der Saale. Im Jahr 2000 wurde der zweite Produktionsstandort nach Schönebeck an der Elbe verlagert. 2011 investierte Weckenmann Anlagentechnik in ein Vertriebs- und Entwicklungszentrum.

Beheimatet ist das Unternehmen im baden-württembergischen Dormettingen. Die Gemeinde befindet sich im Zollernalbkreis. Ein Schwesterunternehmen liegt in Schönebeck an der Elbe. An beiden Standorten existieren Fertigungsstätten mit integrierten Konstruktions-, Produktions-, Planungs- und Steuerungssystemen. (tl)

Chronik

Adresse

Weckenmann Anlagentechnik GmbH & Co. KG

Birkenstr. 1
72358 Dormettingen

Telefon: 07427-9493-0
Fax: 07427-9493-29
Web: www.weckenmann.de

Wolfgang Weckenmann ()
Hermann Weckenmann ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1957

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRA 410862
Amtsgericht Stuttgart HRB 411088

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE812924221
Kreis: Zollernalbkreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Weckenmann Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Weckenmann Anlagentechnik GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro