Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

CC Bark
Gießereien aus Schömberg
Download Unternehmensprofil

> 80 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 Mio. Euro (2016)

> 1924 Gründung

> Familien Eigentümer

C&C Bark Metall-Druckguss und Formenbau

Birkenweg 7

72355 Schömberg

Kreis: Zollernalbkreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07427-9403-0

Fax: 07427-3263

Web: www.cc-bark.de

Gesellschafter

Bark Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 410226
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 250.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE144848471

Kontakte

Geschäftsführer
Borries Bark
Dr. Carlo Bark
Dr. Cyrus Bark
C & C Bark Metalldruckguss und Formenbau ist eine in dritter Generation geführte Firma, die ihr Augenmerk auf die Herstellung von Magnesiumdruckgussteilen richtet. Der Mittelständler fertigt Getriebegehäuse, Computergehäuse und Antenneschalen.

Das Unternehmen verfügt über Kompetenzen, die sich über die gesamte Prozesskette verteilen. Dabei reicht das Spektrum von der werkstoffgerechten Entwicklungs- und Konstruktionsphase über die Herstellung von Präzisionsformen und Werkzeugen bis hin zur Oberflächenveredelung und spanenden Bearbeitung.

Ebenso hat C&C Bark Metalldruckguss und Formenbau umfassende Erfahrungen in den Bereichen Formenbau, Warm- und Kaltkammerdruckguss-Technologie sowie im Stanzen und Entgraten.

Bauteile aus Magnesium werden in allen wichtigen Branchen, in denen es auf Gewichtseinsparung oder elektromagnetische Abschirmung ankommt, eingesetzt. Beispielhaft hierfür sind die Automobilindustrie, die Elektrowerkzeugindustrie sowie die Elektronikbranche. Zudem setzen Unternehmen aus der Computertechnologie, der Luft- und Raumfahrttechnik, der Telekommunikation sowie aus der Optik und Medizintechnik auf C&C Bark Metalldruckguss und Formenbau.

Die Anfänge des Spezialisten für Magnesiumdruckguss lassen sich bis ins Jahr 1924 zurückverfolgen. In jenem Jahr gründete Karl Hopt die Firma und begann damit, Drehkondensatoren für den Weltmarkt herzustellen. Im Jahr 1961 konzentrierte sich das Unternehmen ganz auf die Fertigung von Magnesium Druckgussteilen auf Kaltkammermaschinen.

Kennzeichnend für das Jahr 1967 war die Entwicklung der ersten Warmkammerdruckgussmaschinen für Magnesium. Im Jahr 1986 kam es zur Neugründung der Firma C und C Bark Metalldruckguss und Formenbau durch Borries Bark.

Die neu gegründete Firma entwickelte sich zum spezialisierten Zulieferer für einbaufertige Druckgussteile aus Magnesium. Highlight im Jahr 1998 war der Neubau einer Gießerei und Entgraterei. 2007 investierte man in zwei Druckgussmaschinen.

Beheimatet ist das Unternehmen im baden-württembergischen Schömberg. Die Stadt befindet sich im Zollernalbkreis. (tl)


Suche Jobs von CC Bark
Gießereien aus Schömberg

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Gießereien

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.229.119.29 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog