Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Weingärtner Hersteller von Elektrotechnik aus Baden-Baden

Privat

Eigentümer

-

Gründung

90

Mitarbeiter

Weingärtner ist im elektrotechnischen Bereich und in der Automation tätig.

Über drei rechtlich selbstständige Tochtergesellschaften wird jeweils einer der drei Geschäftsbereiche abgedeckt. Diese Bereiche sind:
  • Elektromaschinenbau
  • Elektrotechnik und
  • Automation

Im Elektromaschinenbau liegt der Schwerpunkt auf Antrieben, Pumpen, Krananlagen sowie auf Industrie- und Gebäudeservice. Bei der Elektrotechnik stehen Elektroanlagen, Schaltanlagen und Trafostationen sowie Gebäudeinstallationstechnik und intelligente Gebäudesystemtechnik im Mittelpunkt.

Das Feld Automation beschäftigt sich in erster Linie mit dem Bau von Schaltschränken, mit Systemen für das Schalten, Messen, Regeln und Steuern sowie mit Automatisierungstechnik. Die Kunden bei Weingärtner sind sowohl private Industrieunternehmen und Gewerbebetriebe als auch Einrichtungen der öffentlichen Hand.

Seinen Hauptsitz mit zentralem Lager für schnellen Service im Bedarfsfall hat das Unternehmen in Baden-Baden. Als zweiter Standort kommt Karlsruhe hinzu. Dementsprechend ist der regionale Tätigkeitsschwerpunkt im südwestdeutschen Raum sowie auf französischer Seite im Elsass. (sc)

Chronik

Adresse

Weingärtner GmbH Elektromaschinenbau

Geroldsauer Str. 115
76534 Baden-Baden

Telefon: 07221-50475-30
Fax: 07221-50475-50
Web: www.weingaertnergmbh.de

Martin Weingärtner ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 90 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRB 201824

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:
UIN: DE812362150
Kreis: Baden-Baden
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Weingärtner Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Weingärtner GmbH Elektromaschinenbau

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro