Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Welthungerhilfe Nichtregierungsorganisationen (NGO) aus Bonn

Verein/VVaG

Eigentümer

1962

Gründung

50-99

Mitarbeiter

Die Welthungerhilfe ist eine der größten privaten Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit und der Humanitären Hilfe in Deutschland. Als gemeinnütziger Verein leistet die Welthungerhilfe Unterstützung für Menschen, die durch Naturkatastrophen, Kriege oder Vertreibung in akute Not geraten sind.

Die Maßnahmen der Welthungerhilfe umfassen unter anderem:
  • Lebensmittellieferungen
  • Lieferung von Decken, Zelten und Trinkwasser
  • Saatgut, landwirtschaftliche Geräten und Know-how
  • Initiierung und Unterstützung von Hilfsprojekten
  • Aufklärungs- und Bildungsarbeit
  • Durchführung von Aktionen und Kampagnen

Die Welthungerhilfe, die auch eine selbständige Stiftung betreibt, hat ihren Hauptsitz in Bonn und arbeitet unter einem ehrenamtlichen Präsidium und der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Seit ihrer Gründung hat die Organisation rund 5.500 Projekte in mehr als 70 Ländern mit 1,9 Milliarden Euro gefördert. Derzeit führt die Welthungerhilfe mit diesem Geld 314 Projekte in 44 Ländern und in Deutschland durch.

Die Gelder für ihre Hilfsaktionen erhält die Organisation von privaten Spendern und aus öffentlichen Zuschüssen, beispielsweise von der deutschen Bundesregierung oder der EU, unter anderem aus dem Welternährungsprogramm der Europäischen Kommission oder aus dem deutschen Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Die Welthungerhilfe wird regelmäßig vom unabhängige Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen kontrolliert.

Gegründet wurde die Organisation im Jahr 1962 auf Initiative des damaligen Bundespräsidenten Heinrich Lübke als Ausschuss für den Kampf gegen den Hunger. Die Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen hatte im Jahr zuvor eine Kampagne ins Leben gerufen, als deren deutsche Sektion dieser Ausschuss firmierte. 1969 erfolgte die Umbenennung in deutsche Welthungerhilfe e.V.. 2009 hat die Welthungerhilfe zum vierten Mal den Welthungerindex herausgegeben, ein Instrument zur statistischen Erfassung von Hunger und Unterernährungssituationen in Staaten. (jb)

Chronik

Adresse

Deutsche Welthungerhilfe e.V.

Friedrich-Ebert-Str. 1
53173 Bonn

Telefon: 0228-2288-0
Fax: 0228-2288-333
Web: www.welthungerhilfe.de

Dr. Till Wahnbaeck ()
Mathias Mogge ()
Michael Hofmann ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 - 99
:
Filialen:
Gegründet: 1962

Handelsregister:
Amtsgericht Bonn VR 3810

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE812801234
Kreis: Bonn
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Welthungerhilfe (de)
Typ: Vereine
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Deutsche Welthungerhilfe e.V.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro