Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Winkelhausen Spirituosenindustrie aus Güstrow

Investor

Eigentümer

1810

Gründung

30

Mitarbeiter

Winkelhausen ist eine Spirituosenfabrik mit langer Tradition. Das Sortiment umfasst über 200 verschiedene Spirituosen.

Gegründet wurde das Unternehmen 1846 von Hermann Alexander Winkelhausen. 1997 wurde die Firma Spirituosen GmbH Hartenfels Torgau übernommen und 2001 wurden die Markenrechte der vorpommerschen Spirituosenfabrik "Sonne Richtenberg" gekauft. Im Sommer 2012 musste die Muttergesellschaft, die Rostocker Elro-Gruppe, Insolvenz anmelden. Im Mai 2013 übernahm der bayrische Investor Philipp Mühlbauer. ()

Chronik

2012 Insolvenz der Muttergesellschaft
2013 Übernahme durch Philipp Mühlbauer

Weitere Links

Adresse

Mecklenburger Spirituosenfabrik
G. Winkelhausen GmbH
Rövertannen 21
18263 Güstrow

Telefon: 03843-6936-0
Fax: 03843-6936-603
Web: www.g-winkelhausen.com

Philipp Stefan Mühlbauer (43)

Ehemalige:
Thomas Leverenz ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 30 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1810

Handelsregister:
Amtsgericht Rostock HRB 12587

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 741.400 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Rostock, Kreis
Region:
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Gesellschafter:
Philipp Mühlbauer (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Mecklenburger Spirituosenfabrik
G. Winkelhausen GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro