Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Wohlgemuth Süßwaren
aus Bernburg (Saale)
Download Unternehmensprofil

> 30 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1978 Gründung

> Familien Eigentümer

Wohlgemuth Süßwaren GmbH

Hallesche Landstr. 108

06406 Bernburg (Saale)

Kreis: Salzlandkreis

Region:

Bundesland: Sachsen-Anhalt

Telefon: 03471-8693230

Fax: 03471-86932344

Web: www.wohlgemuth-suesswaren.de

Gesellschafter

Thomas Wohlgemuth
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stendal HRB 12252
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 51.129 Euro
Rechtsform:

UIN: DE158867106

Kontakte

Geschäftsführer
Thomas Wohlgemuth
Wohlgemuth Süßwaren ist ein Unternehmen, das seinen Schwerpunkt auf die Herstellung von Kaugummi- und Schaumzucker setzt. Alljährlich werden 2.000 Tonnen Kaugummi und 300 Tonnen Schaumzuckerware produziert und ausgeliefert.

Das kleine mittelständische Unternehmen bietet seinen Kunden unter anderem Kaugummikugeln in bis zu 15 unterschiedlichen Größen. Hierbei reicht das Spektrum von der 1,6 Gramm Kugel bis zur zehn Gramm Kugel. Das Produktportfolio umfasst zuckerfreie Streifenkaugummi, Dino-Eier, Früchtekaugummistangen, Denta Gum Peppermint, Bubble Gum-Kugeln oder auch Deckpfeifen. Hinzu kommen Sonderformen, wie Früchteformen, Colaflaschen, Erdnüsse, Eier und Fässer.

Aber auch Veredelung spielt eine große Rolle bei Wohlgemuth Süßwaren. Der kleine mittelständische Betrieb ist in der Lage, Versiegelungen vorzunehmen und je nach Wunsch mit künstlichen oder natürlichen Farbstoffen zu arbeiten. Zudem finden färbende Lebensmittel Anwendung.

Im Bereich Versiegelung bietet Wohlgemuth Süßwaren Coatings für den herkömmlichen Vertrieb, die Eisindustrie aber auch für den Automatenhandel an.

Die Anfänge des Unternehmens schlugen in den späten 1970er Jahren.
1978 wurde Bernburg auf Anordnung der Wirtschaftsplaner in der DDR zur Wiege der Luftblasen. Ziel war es vor allem, Devisen ins Land holen. Die Bedingungen für die Produktion des süßlich-fruchtigen Gummis waren ideal, da die Grundstoffe für die Herstellung des Bubble Gum, wie Zucker und hochwertige Glukose, wegen des Zuckerrübenanbaus reichlich in der Umgebung vorhanden waren.

In der Zeit vor der Wende importierte das Unternehmen Kaugummigrundmasse aus Westdeutschland. In jener Zeit wurde wurden die Kugeln in erster Linie im westlichen Teil Deutschlands verkauft. In den Jahren 2005 und 2006 wurde das Traditionslabel Jamboree relauncht. So war man in der Lage, sich mit den verschiedensten Marken und Produkten einem trendorientierten Markt zu öffnen. Seit 2013 stellt das Unternehmen in dem Werk an der Saale Schaumzucker her.

Ihren Sitz hat die Firma in der sachsen-anhaltinischen Stadt Bernburg. Die Stadt befindet sich im Salzlandkreis. Das Unternehmen ist mit der Marke Jamboree in weltweit 64 Ländern vertreten. (tl)


Suche Jobs von Wohlgemuth Süßwaren
aus Bernburg (Saale)

Chronik

Branchenzuordnung

46.36 Großhandel mit Zucker, Süßwaren und Backwaren
10.82 Herstellung von Süßwaren (ohne Dauerbackwaren)
wer-zu-wem Kategorie: Süßwarenindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.137.159 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog