Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Worthmann Automation Maschinenbauer aus Barßel

Privat

Eigentümer

1995

Gründung

90

Mitarbeiter

Worthmann Automation ist ein Unternehmen, das sich auf Bearbeitungs- und Prüflinien für Kraftstoffsysteme spezialisiert hat. Die mittelständisch geprägte Firma produziert Anlagen zur Dichtheitsprüfung, Fertigungslinien für Faserverbundprodukte sowie Baugruppen- und Einzelteilfertigung. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen mit Roboteranwendungen, Anlagenautomatisierungen, Handhabungssystemen und Fördertechnik einen Namen gemacht.

Ebenso werden bei Worthmann Automation individuelle Lösungen und die persönliche Beratung in den Bereichen Prozesslayouts, Produktionsanlagen, Maschinen und Fördertechnik großgeschrieben. Das Portfolio umfasst zudem mechanische und elektrische Konstruktionen, Berechnungen, Simulationen, Detaillierungen sowie Zeichnungs- und Schaltplanerstellungen.

Im Bereich des Sondermaschinenbaus ist das Unternehmen ein weltweit agierender Full Service Supplier. Hierbei reicht das Spektrum von der Planung und Herstellung über die Montage inklusive Inbetriebnahme bis hin zur After-Sales-Betreuung. Abgerundet wird das Portfolio durch Dokumentationen, Konzept- und Machbarkeitsstudien sowie durch Forschung und Entwicklung.

Die Geburtsstunde des Unternehmens Worthmann Maschinenbau schlug im Jahr 1995 in einer Halle im Saterland. Mit der Entwicklung einer automatisierten Dichtheitsprüfung von Kunststoff-Kraftstoffbehältern konnte sich das Unternehmen schon früh erfolgreich positionieren.

Kennzeichnend für das Jahr 2000 war der Umzug in das Gewerbegebiet Barßel-Harkebrügge. 2001 gründeten die beiden Unternehmen Worthmann Maschinenbau und Prosensys die Firma Maceas, die die Disziplinen Maschinenbau und Messtechnik zusammenführt.

Kerngeschäft ist die Entwicklung individueller Anlagen zur Dichtheitsprüfung, je nach Anforderung mit Ultraschall, Helium, Testgas oder Druckdifferenz. Maceas liefert Anlagen zur Ultraschalldichtheitsprüfung für Kunststoff-Kraftstofftanks sowie Einfüllrohre, Druckluftbehälter, Aluminiumfelgen und Kraftstoffverteilerleisten.

Ein Jahr später begann das Unternehmen als Spezialist für Gesamtlösungen im Maschinen- und Anlagenbau Automatisierungsprozesse in der Glas- und Kohlefaserverarbeitung zu entwickeln. Highlight 2004: Die Fertigstellung des ersten Vollautomaten für den Zuschnitt und das positionsgenaue Ablegen des Geleges - in Zusammenarbeit mit dem Institut für Konstruktionstechnik der Universität Bremen.

2010 machte sich das Unternehmen mit dem mobilen Robotersystem zur Herstellung großflächiger Faserverbundstrukturen einen Namen. Ein Jahr später entwickelte und realisierte Worthmann Automation eine vollautomatische Verklebevorrichtung für Offshore Rotorblätter. Anfang des Jahres 2013 expandierte das Unternehmen und gründete das Tochterunternehmen wi2 Technologies. Die Firma bietet kompetente Automatisierungslösungen für Faserverbundanwendungen.

Der Stammsitz von Worthmann Automation befindet sich im niedersächsischen Barßel. Die Gemeinde liegt im Landkreis Cloppenburg. (tl)

Chronik

Adresse

Worthmann Maschinenbau GmbH

Königstr. 2
26676 Barßel

Telefon: 04497-92690
Fax: 04497-9269-18
Web: www.worthmann-ma.de

Frank Worthmann ()
Kai Harms (57)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 90 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1995

Handelsregister:
Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) HRB 151383

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE206051170
Kreis: Cloppenburg
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Worthmann Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Worthmann Maschinenbau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro